PLANETVIEW - Lichtbildshow "DER WELTENWANDERER"

Zu Fuß nach Japan  

Karlstr. 35
38106 Braunschweig

Tickets ab 12,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Firma PLANETVIEW, Gliesmaroder Str. 88, 38106 Braunschweig, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Platzwahl

Normalpreis

je 12,50 €

Ermäßigung

je 10,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

ERMÄSSIGT: Rentner, Schüler, Auszubildende, Studenten,
Arbeitslose, Schwerbehinderte (75%)
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Mit 26 kündigt Gregor Sieböck seinen Job und macht sich auf seine große Reise. Insgesamt drei Jahre lang, rund 15.000 km zu Fuß.
Er wandert von seinem Heimatort Bad Ischl über den Jakobsweg und weiter nach Lissabon. Er läuft durch Patagonien, ist auf alten Inkapfaden in den Anden unterwegs, quält sich die Küste Kaliforniens entlang um schlussendlich Neuseeland von Norden nach Süden zu durchqueren.
Warum, so die sich aufdrängende Frage, tut sich ein junger Mann so etwas an? Ziel war es, so Sieböck , „entlang des Weges die Botschaft von einem bewussten Leben, einem Leben, das nicht nur von wirtschaftlichen Interessen geprägt war, zu verbreiten.“
In seiner Lichtbildshow beschreibt „der Weltenwanderer“ eindrucksvoll seine Eindrücke, seine Erlebnisse, seine Begegnungen. Er berichtet von seiner Angst und seinen tiefen Zweifeln, den Höhen und Tiefen, von seiner Freude und seiner Einsamkeit, seinen großen und kleinen Erfolgen.
Wieder zurück in Österreich, findet sich der mittlerweile knapp 30jährige nicht mehr wirklich zurecht. Er schnürt seinen Rucksack, lässt die Hektik der Welt zurück und „geht“ – im wahrsten Sinne des Wortes – wieder auf Reisen.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Brunsviga
Karlstraße 35
38106 Braunschweig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kultur- und Kommunikationszentrum Brunsviga gilt als eines der größten soziokulturellen Zentren in Niedersachsen und lockt mit seinem vielfältigen Angebot an Konzerten, Feiern, Tagungen, Vorträgen, Workshops oder Kabarettveranstaltungen weit über 150.000 Besucherinnen und Besucher nach Braunschweig.

Bereits 1895 wurde das Gebäude als Konservenfabrik in der Karlsstraße 35 in Braunschweig errichtet. Nach der Stilllegung 1981 erwarb die Stadt das ehemalige Fabrikgelände und allmählich in ein Bürgerzentrum umgewandelt. Anfangs als ehrenamtlich betriebener Bürgertreff wuchs das Brunsviga Kulturzentrum stetig weiter und verfügt heute über verschiedene Räumlichkeiten, die jeder Veranstaltungen den perfekten Rahmen bieten. Im großen Saal können bis zu 270 Personen Platz nehmen, der kleine Veranstaltungsraum ermöglicht Events für max.150 Gäste. Der angeschlossene Gastronomiebereich mit seiner vielseitigen Speisekarte voller kulinarischer Köstlichkeiten rundet das Kultur- und Kommunikationszentrum optimal ab.

Braunschweig besitzt mit dem Brunsviga Kultur- und Kommunikationszentrum einen absoluten Publikumsmagneten, der an jedem Tag im Jahr ein abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Veranstaltungsprogramm anbietet.