PIPPO POLLINA & BAND

Konzilstraße 11
78462 Konstanz

Tickets ab 31,80 €

Veranstalter: Culina Events, Seestraße 12, 88045 Friedrichshafen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Il sole che verrà Europa Tour 2017

Nach dem sensationellen Geburtstagskonzert im Volkshaus Zürich, dem furiosen Abschluss der "Süden-Tournee" in der Arena Di Verona sowie dem großen und emotionalen Konzert im Hallenstadion Zürich vom August 2015 kehrt der sizilianische Liedermacher und charismatische Poet Pippo Pollina 2017 wieder zurück auf die Bühne – mit neuem Programm und neuem Album! Pippo Pollina besticht durch seine unbändige Kreativität, mit der er auch seine vielen treuen Fans in ganz Europa immer wieder überrascht. Sei es mit lyrischen Balladen, poetischen Protestliedern oder rockigen Songs: Pollinas Sprache bleibt immer sensibel und zart. In der ersten Hälfte 2017 spielt Pippo Pollina mit seiner Band in den schönsten Konzertsälen Europas. Die deutsche Premiere ist am 15. Januar 2017 in der Münchener Philharmonie, danach folgt eine Vielzahl von Konzerten in ausgewählten Städten im ganzen Land.

Ort der Veranstaltung

Stadttheater Konstanz
Konzilstraße 11
78462 Konstanz
Deutschland
Route planen

Über vier Jahrhunderte lang hat das Theater in der Bodenseestadt Konstanz schon Tradition. Experimentierfreudig und abwechslungsreich präsentiert sich das Stadttheater und lockt mit einem Spielplan der sowohl Klassiker wie auch Auftragswerke umfasst zahlreiche begeisterte Zuschauer in seine Hallen.

Erbaut wurde das Stadttheater 1607 als Gymnasium des Jesuitenklosters und zählt so als älteste dauerhaft bespielte Bühne Deutschlands. So war auch die erste Vorstellung ein Stück der Jesuitenschüler anlässlich der Kirchweihe. Als eigentliches Theatergebäude präsentiert sich das Stadttheater erst seit einem Umbau 1852.

In insgesamt drei Spielstätten bringt das Ensemble des Stadttheaters Inszenierungen für Erwachsene wie auch für Kinder auf die Bühne. Im historischen Gebäude des Stadttheaters finden 400 Zuschauer Platz, daneben wird auch die Spiegelhalle genutzt. Die ehemalige Güterhalle bietet hauptsächlich dem Jungen Theater eine Heimat und wird wegen des industriellen Charmes oft für experimentelle Inszenierungen genutzt. Auf der Werkstattbühne finden seit 2009 auch Vorstellungen des Puppentheaters statt.