Pinocchio 2.0

Manufaktor (Berlin)  

Hospitalstrasse 6
37073 Göttingen

Tickets ab 13,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Junges Theater in Göttingen, Hospitalstraße 6, 37073 Göttingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Im Jahr 2084 herrscht Krieg zwischen Mensch und Maschine. Chipetto, ein kauziger Wissenschaftler forschte an künstlicher Intelligenz, bis seine Daten von der Waffenindustrie geklaut und für Kriegsmaschinen missbraucht werden. Es dauert keine zwanzig Monate bis diese Kampfroboter sich gegen ihre Schöpfer auflehnen und die Spaltung der Welt in Mensch und Maschine seinen Lauf nimmt.

Chipetto erschüttert von Selbstzweifeln, gibt seine Suche nach dem Guten in der Maschine nicht auf und setzt einen besonderen Chip in einen kleinen Roboter. Es entsteht eine neue Lebensform, die keiner Norm entspricht, weder auf Seiten der Menschen, noch auf Seiten der Maschinen. Denn Pinocchio 2.0 entwickelt die Eigenschaft der Empathie, die bisher nur den Menschen zu eigen war.

In einer dystopischen Abenteuerreise über künstliche Intelligenz, Robotik und Menschsein wird Pinocchio 2.0 zum Hoffnungsträger des Friedens.

Spiel: Friedericke Miller, Mathias Becker, Robert Liebner
Regie: Gildas Coustier

Koproduktion mit dem Jungen Staatstheater Karlsruhe und der Schaubude Berlin.

www.cargocollective.com/manufaktor

Ort der Veranstaltung

Junges Theater Göttingen
Hospitalstraße 6
37073 Göttingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Es war ein kleines, alternatives Zimmertheater und doch hat es „Großes“ hervorgebracht: Berühmte Schauspieler und Künstler wie Bruno Ganz oder Evelyn Hamann haben hier ihre ersten Schritte gemacht und auch heute ist das Junge Theater Göttingen ein Ort der Innovation und Inspiration an dem sich der begabte Theaternachwuchs kreativ ausleben kann.

Am 4. September 1957 wurde das Theater in intimer Atmosphäre mit 44 Zuschauern vor ausverkauftem Haus eröffnet. Das Ensemble bestand aus Studenten, Laiendarsteller, die ihre Leidenschaft und ihre Schauspielbegeisterung in Form einer Inszenierung von Goethes „Urfaust“ auf die Bühne brachten. Über die Jahre hat sich das Haus weiterentwickelt: Insgesamt haben nun 250 Zuschauer Platz und es wird eine große Bandbreite an Veranstaltungen angeboten. Neben zeitgenössischen Inszenierungen, finden auch Lesungen und Konzerte statt, womit das Junge Theater auf ungefähr 300 Termine pro Spielzeit kommt. Allerdings wurde das ursprüngliche Konzept, neuen Talenten die Möglichkeit zu geben sich zu beweisen, nicht verworfen. Namhafte Jungregisseure sorgen hier für frischen Wind sowie neue Ideen und machen einen Besuch im Jungen Theater Göttingen zu einem einzigartigen Theatererlebnis.

„Junges Theater Göttingen“ heißt kreatives Theater erleben, oder selbst aktiv und kreativ zu werden. Viele Workshops und Projekte ergänzen den vielseitigen Spielplan und motivieren zum Mitmachen.