Philosophisches Café

Die großen Fragen des 21. Jahrhunderts – Markus Gabriel  

Schwanenwik 38
22087 Hamburg

Event organiser: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft.

Event info

Philosophisches Café
Die großen Fragen des 21. Jahrhunderts
Zu Gast: Markus Gabriel

Zwanzig Jahre lang moderierte Reinhard Kahl das im Januar 1999 begründete Philosophische Café, das zu einer wahren Institution wurde. Diese Tradition gilt es, mit den neuen Moderatoren Barbara Bleisch und Wolfram Eilenberger fortzusetzen und zu beleben.

Gast ihres ersten, dieses Mal gemeinsamen Abends ist der Bonner Philosoph Markus Gabriel. Wie lauten die entscheidenden Fragen unserer Zeit? Und welche Antworten vermag die Philosophie auf sie anzubieten? Im Gespräch mit Markus Gabriel vermessen Barbara Bleisch und Wolfram Eilenberger den Raum des zeitgenössischen Denkens.

Wie steht es um die Fortschritte in der künstlichen Intelligenz? Welche Werte tragen unser globales Zusammenleben? Was unterscheidet Fakten von Fiktionen? Was die Welt von der Umwelt? Zu all diesen Fragen hat Markus Gabriel, als einer der vielseitigsten und sichtbarsten Denker unserer Gegenwart, eigenständige und höchst innovative philosophische Werke vorgelegt. Als Autor von internationalen Bestsellern wie »Warum es die Welt nicht gibt« sowie jüngst »Der Sinn des Denkens« (beide Ullstein) ist er wie kein Zweiter geeignet, zum Auftakt eines neuen Gesprächszyklus aufzuzeigen, wie es heute noch gelingen kann, die eigene »Zeit in Gedanken zu fassen«. Große Fragen also, die nach großen Antworten verlangen.

Moderation: Barbara Bleisch und Wolfram Eilenberger

Mit freundlicher Unterstützung der Udo Keller Stiftung Forum Humanum

Location

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Literaturhaus Hamburg befindet sich in einer wunderschönen historischen Stadtvilla an der Außenalster und ist das literarische Herzstück der vielfältigen hanseatischen Kulturlandschaft.

Seit 1989 begeistert das Literaturhaus Hamburg mit historischem Flair und einem anspruchsvollen Kulturprogramm und lockt damit Künstler und Besucher in die Hansestadt. Die spätklassizistische weiße Stadtvilla befindet sich in bester Lage und ist eine Heimat für Nobelpreisträger, Schriftsteller und Nachwuchsautoren sowie junge und erwachsene Kulturinteressierte. Im prächtigen Festsaal fanden früher vornehme Bälle statt. Heute steht der Saal unter Denkmalschutz und verzaubert nach wie vor mit edlen Kronleuchtern, Marmorsäulen, Stuckarbeiten und detaillierten Deckengemälden. Neben anspruchsvollen Kulturveranstaltungen eignet sich der Festsaal ebenso für feierliche Empfänge mit Buffet. Ein Stockwerk darüber befinden sich drei lichtdurchflutete und flexibel nutzbare Salons der Beletage, von deren Balkons sich ein herrlicher Blick über die Außenalster werfen lässt. Darüber hinaus eignet sich ein Gartenzimmer für kleine Konferenzen, Präsentationen und Tagungen für bis zu 12 Personen. Einladende gastronomische Offerten, ein gemütliches Lesecafé und eine Buchhandlung komplettieren das umfangreiche Angebot und machen das Literaturhaus Hamburg zu einer Wohlfühloase für Kulturbegeisterte.

Das Literaturhaus Hamburg begeistert mit einem anspruchsvollen und umfangreichen Kulturprogramm und verleiht darüber hinaus privaten Feierlichkeiten und Firmenfesten eine unverwechselbare Atmosphäre.