Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. More details

Philharmonie Südwestfalen / Michael Barenboim / Nabil Shehata - Werke von Schubert, Mendelssohn und Schumann

Philharmonie Südwestfalen / Michael Barenboim / Nabil Shehata  

Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg

Tickets from €25.00 *
Concession price available

Event organiser: concerts PAMPLONA concert management UG (haftungsbeschränkt), Johannistisch 34, 14532 Kleinmachnow, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Der junge Virtuose Michael Barenboim zählt zu den weltweit gefragtesten und erfolgreichsten Solisten der Gegenwart. So konzertiert er mit den herausragendsten Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, den Wiener Philharmonikern, dem Chicago Symphony Orchestra, dem Los Angeles Philharmonic und der Filarmonica della Scala.

Zu seinen musikalischen Weggefährten zählen u.a. Elena Bashkirova, Daniel Barenboim, Kian Soltani, Guy Braunstein und Martha Argerich. In der Elbphilharmonie wird Michael Barenboim nun gemeinsam mit dem neuen Chefdirigenten der Philharmonie Südwestfalen Nabil Shehata das berühmte Violinkonzert in e-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy spielen. Als Konzertmeister und als Solo-Kontrabassist des West-Eastern Divan Orchestra verbindet die beiden Künstler eine langjährige Freundschaft.

Auch der Dirigent und Kontrabassist Nabil Shehata gehört zu den herausragendsten Künstlern unserer Zeit. Sehr früh schon gewann er den 1. Preis und den Publikumspreis beim ARD Wettbewerb und war von 2004 – 2008 Erster Solo-Kontrabassist bei den Berliner Philharmonikern. Später begann er, sich auch dem Dirigieren zu widmen, wobei er Anregungen von Daniel Barenboim erhielt. Nun ist er Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen, die u.a. beim Menuhin Festival und im Concertgebouw Amsterdam gastiert.


BESETZUNG

Philharmonie Südwestfalen
Michael Barenboim, Violine
Nabil Shehata, Dirigent


PROGRAMM

Franz Schubert
Ouvertüre zu »Die Zauberharfe« C-Dur D 644 / »Rosamundenouverture«

Felix Mendelssohn Bartholdy
Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64

– Pause –

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120


Foto: Michael Barenboim © Marcus Höhn

Event location

Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue location

Sie ist das Flaggschiff der deutschen Kulturlandschaft, ein architektonischer Prachtbau, ein einzigartiger Veranstaltungsort: die Elbphilharmonie in Hamburg. Hinter der beeindruckenden Glasfassade sind Konzertsäle, Appartements und Hotel zu einem Gesamtkunstwerk der Extraklasse vereint.

Gut Ding will Weile haben. Nach einem ersten Entwurf Mitte der 1960er-Jahre, dem Baubeginn im neuen Jahrtausend und mehreren Baustopps wurde die Philharmonie 2017 endlich feierlich eröffnet. Seitdem lockt sie Künstler und Kulturbegeisterte aus allen Ecken der Welt an die westliche Spitze der Hafencity. Herzstück des Gebäudes ist der Große Saal, der 2.100 Gästen Platz bietet. Hier wird dem Publikum beste musikalische Unterhaltung in hervorragender Akustik geboten. Auch der Kleine Saal und das Kaistudio 1 laden zu unvergesslichen Konzerten ein. Natürlich darf in einem Bau wie diesem das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Die hauseigene Gastronomie begeistert ihre Gäste mit kulinarischen Leckerbissen. Die zentrale Plattform, die Plaza, ist nicht nur beliebter Treffpunkt, sondern auch Tor zur Außenwelt: Auf 37 Metern Höhe bietet der Außenrundgang einen spektakulären Blick über die Stadt. Ein Hotel im Ostteil und Appartements im Westteil runden das Konzept ab.

Wer nach Hamburg kommt, muss der Elbphilharmonie einfach einen Besuch abstatten. Hier kommt jeder ins Staunen – überzeugen Sie sich selbst!

Videos

Terms and conditions

Teilnahmebedingungen
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten (Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer bzw. Handynummer und mein gebuchter Sitzplatz bzw. meine gebuchten Sitzplätze) an das Gesundheitsamt weitergegeben werden dürfen, sollte dies coronabedingt für eine Kontaktnachverfolgung notwendig sein. Außerdem kann ich, sollte dies notwendig sein, alle Personen, die die von mir gebuchten Tickets nutzen, kontaktieren und zum Beispiel über eine coronabedingte Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt informieren.