PeterLicht: Das Sausen der Welt - Lauter leise Lesekonzerte: Lesung und Lieder

Bertoldstraße 17
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstrasse 17, 79098 Freiburg im Breisgau, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 15,00 €

Ermäßigung

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung: Mitglieder Literatur Forum Südwest e.V. und Förderkreis Literaturhaus Freiburg e.V., Schüler, Azubis, Studierende, Arbeitslose, Schwerbehinderte
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ein Leben ohne PeterLicht ist möglich, aber sinnlos. Der alte Schlawiner Kapitalismus ist trotz melodischer Verkündigung des Gegenteils noch immer nicht vorbei – es besteht also eine gewisse Dringlichkeit.

PeterLicht, Kämpfer und Künstler an vielen Fronten, betritt die Manege des postfaktischen Zeitalters. Ein Happening mit heilender Wirkung, ein Treffen mit alten Bekannten in neuen Zeiten: Songs aus nunmehr 15 Jahren schillernder Heiterkeit und bislang Ungehörtes auf dem Weg zu einem neuen Album, einem neuen Buch. Sanft schaukelnde Gedankenboote, vom Lotsen PeterLicht durch Gehörgänge in Gehirnwindungen geschleust, wo sie leise zu leuchten beginnen.
---
Foto: © Christian Knieps

Kooperationspartner: Buchhandlung Schwarz

Gefördert vom Innovationsfonds Kunst des Landes Baden-Württemberg

Datum: 22.06.2018, 21 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt: 15/10 Euro

Literaturhaus
Lyrikfestival

Ort der Veranstaltung

Literaturhaus Freiburg
Bertoldstraße 17
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Im Herbst 2017 öffnete das Literaturhaus Freiburg erstmals seine Türen in der Bertoldstraße 17. Mitten in der Stadt, im Herzen der Alten Universität und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Theater, ist das Literaturhaus als Impulsgeber, Begegnungsort und literarische Produktionsstätte konzipiert.

Ein Veranstaltungssaal für bis zu 140 Personen, der flexibel auch für kleinere Formate nutzbar ist, ermöglicht Eigenständigkeit in der Programmplanung und ein vielfältiges Angebot für unterschiedliche Zielgruppen. Die Formate reichen von klassischen Lesungen über Podiumsgespräche und Vorträge bis hin zu Performances und spartenübergreifenden experimentellen Hör- und Seherlebnissen im Austausch mit benachbarten Künsten und Wissenschaften. Das Junge Literaturhaus Freiburg richtet sich mit einem breiten Angebot an Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren.