Peter Orloff & Schwarzmeer-Kosaken Chor - Tournee 2020

Peter Orloff & Schwarzmeer-Kosaken Chor  

An der Stadtkirche 8
29221 Celle

Tickets from €29.95

Event organiser: RGV EVENT GmbH, Augustastr. 18, 56579 Bonefeld, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €29.95

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer (Gang-Plätze buchen) und Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis zahlen den Normalpreis und dürfen eine kostenlose Begleitperson mitbringen.

Bei freier Platzwahl: Begleitperson benötigt kein eigenes Ticket.

Bei platzgenauen Karten: Diese Karten sind unter 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) erhältlich.

Für Rollstuhlfahrer werden die Plätze am Gang gebucht.
Mail

Event info

Es gibt viele Kosakenchöre, aber nur einen Schwarzmeer – Kosakenchor" urteilte die WAZ. Das Konzert ist eine musikalische Reise durch die märchenhafte Welt des alten Russland mit Romanzen, Geschichten und Balladen von grandioser Ausdruckskraft, tiefer Melancholie und überschäumendem Temperament.

Der berühmte Schwarzmeer Kosaken-Chor unter der musikalischen Gesamtleitung und persönlicher Mitwirkung von Peter Orloff, der einst vor über 50 Jahren als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt seine legendäre Karriere begründete, ist wieder auf Europa-Tournee.

Location

Stadtkirche St. Marien Celle
An der Stadtkirche
29221 Celle
Germany
Plan route

Die niedersächsische Stadt Celle verfügt mit der Stadtkirche St. Marien über ein ganz besonderes Bauwerk. Hier können Sie nicht nur Kunst und Architektur der vergangenen Jahrhunderte bestaunen, sondern auch dem Alltag entfliehen. Die Kirche ist eine Oase inmitten des lärmigen Stadtlebens.

Ende des 13. Jahrhunderts begann der Bau der Stadtkirche. In den darauffolgenden Jahrhunderten wurde die Kirche immer wieder erweitert und umgebaut. Dies zeigt sich besonders im Innenraum. Der ursprünglich rein gotische Raum erhielt im Laufe der Zeit eine barocke Ausgestaltung und der Flügelaltar zeugt auf beeindruckende Weise vom Kunstschaffen der Spätrenaissance und des Frühbarocks. Es ist diese harmonische Verbindung der verschiedenen Epochen, die den Besucherinnen und Besuchern beim Betreten dieses Gotteshauses den Atem raubt. Sie sollten allerdings nicht nur dem Innenraum einen Besuch abstatten, sondern auch den Glockenturm erklimmen und die Fürstengruft besuchen. Wer noch mehr erfahren möchte, kann an einer der zahlreichen Führungen teilnehmen.

Die Stadtkirche St. Marien ist leicht zu finden, denn der 74 Meter hohe Turm weist Touristen schon von weitem den Weg. Es empfiehlt sich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da die Parkplatzmöglichkeiten in der Celler Innenstadt sehr begrenzt sind.