Peter Götzmann’s Jazz Hop Rhythm - In Kooperation mit dem Jazzclub e.V.

Kronenplatz 1
76133 Karlsruhe

Tickets ab 15,30 €

Veranstalter: Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe JUBEZ, Kronenplatz 1, 76133 Karlsruhe, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 15,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung:
- Rollstuhlfahrer + Schwerbehinderte mit B im Ausweis zahlen Normalpreis, Begleitperson hat freien Eintritt ohne Ticket

Weitere Ermäßigungen bitte im Jubez-Büro erfragen
Di.-Fr. 14-18 Uhr, Fr. Malik 0721-133-5630 / jubez@stja.de
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Peter Götzmann gründete Anfang 2000 seine Band „Jazz Hop Rhythm“, die in der Clubszene immer wieder für Furore sorgt. Er holte sich nicht nur sehr gute Instrumentalisten, sondern auch Musiker, die mit Leidenschaft und großer Spielfreude zeigen, dass im Digitalzeitalter handgemachte Musik immer noch eine große Fangemeinde hat.

4 CDs hat die Band eingespielt, darunter das beliebte „live-Album“ vom SWR-Kopfhörerkonzert in Baden-Baden.

Seit nunmehr 18 Jahren tritt Jazz Hop Rhythm als gut eingespieltes Team auf, dessen exzellente musikalische Qualität von Blues bis Jazz über Weltmusik reicht.

Jazz Hop bedient sich alter Jazzklassiker und legt moderne Grooves darunter - die Garantie dafür, dass auch „NICHTJAZZFREUNDE“ ihr Vergnügen an dieser Musik entdecken.

Jazz Hop Rhythm spielt in folgender Besetzung: Peter Götzmann – drums, Rolf Hillert – percussion, Michael Rüber – guitar, Joe Völker – piano, Mario Götz – vocals, Niklas Braun – bass

Ort der Veranstaltung

Jubez Karlsruhe
Kronenplatz 1
76133 Karlsruhe
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturzentrum jubez in der Karlsruher City ist eine Einrichtung der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche und ein etablierter Veranstaltungsort, hier begegnen sich Liveprogramm und Kreativangebote.

Im Veranstaltungsbereich reicht die Angebotspalette von Konzerten aller populären Stile über Newcomer-Wettbewerbe wie das „New Bands Festival“, Kleinkunst, Kabarett, Comedy und Theateraufführungen bis hin zu Lesungen, Vorträgen und Diskussionsforen.

In der Medien-, Kunst-, Foto-, Holz-, Keramik- Theater- und Textilwerkstatt finden Kurse, Projekte und eine enge Kooperation mit Karlsruher Schulen statt. Außerdem stehen die Türen der Werkstätten Kindern und Jugendlichen an den Nachmittagen auch ohne Anmeldung und Gebühr offen.

Das jubez legt Wert auf eine kulturelle Bandbreite und versteht sich darüber hinaus als Ort der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich und politisch relevanten Themen.