Peter Fessler „Solophonic“

Hardtstraße 37 a
76185 Karlsruhe

Tickets ab 17,10 €

Veranstalter: Kulturzentrum Tempel, Hardstraße 37a, 76185 Karlsruhe, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 17,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Freitag, 9. Mär. 2018 20 Uhr Scenario Halle
Peter Fessler „Solophonic“

Ein Ausdruckssänger und Gitarrist par excellence, außerhalb jeglicher Kategorien.

Solophonic ist ein furioses Konzert in Peter Fesslers brasilianischem, europäischen Klang-Kosmos. Seine virtuose Improvisationssprache „Fesperanto” ist unnachahmlich, geradezu hypnotisch, und zu seinem musikalischen Credo geworden: neue musikalische Ideen, kreative Identität.

Eine Klangmalerei, wie sie nur ein Peter Fessler erschaffen kann: Wehmut, die nicht lähmt. Heiterkeit, die immer aber auch ein paar Tränen mit sich führt. Das alles wird getragen von einem Sound, der seine Inspirationsquelle, den eleganten Bossa Nova des Gitarristen Baden Powell nie verleugnet, und einen ebenso aufs Wesentliche reduzierten Gesang, der ohne Worte und Reime auskommt, sondern rein aus Lauten, Wortfetzen und atmosphärisch eingesetzten Tönen erwächst.

Die Essenz des „Fesperanto“ ist Fesslers Konzertbesuchern seit Jahren vertraut. Wann immer er improvisiert und die vorgegebenen Textzeilen variiert oder auch ganz verlässt, begibt er sich in diesen vokalistischen Trancezustand. Die Zusammenhänge zwischen Text und Musik werden aufgelöst, Fessler selbst zum Resonanzboden mit den unglaublichsten Tönen und Wendungen, die aber nie effektheischend daherkommen. Es ist pure Emotion, und Fessler ist das Instrument.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Tempel
Hardtstrasse 37 a
76185 Karlsruhe
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturzentrum Tempel, untergebracht in einem denkmalgeschützten Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Seldeneck’schen Brauerei in Mühlburg, bietet im Raum Karlsruhe eine einzigartige Plattform für die Förderung der schönen Künste.

Seit 1984 ist der Tempel ein unabhängiges soziokulturelles Zentrum, das nicht nur mit zahlreichen Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Tanz und Kunst aufwartet, sondern auch ein lebendiges Netzwerk für Kunst- und Kulturschaffende der freien Szene bildet. Ein besonderes Anliegen des Zentrums liegt dabei in der Nachwuchsförderung: Musikern, Tänzern, Choreographen und Künstlern wird hier Raum zur Entfaltung und zum künstlerischen Austausch geboten.

Kernstück des Hauses ist die Scenario Halle. Authentisch restauriert und technisch auf dem neuesten Stand, bildet die Halle den idealen Rahmen für die unterschiedlichsten Spielarten der freien Kulturszene. Sie bietet eine Bühne für Zeitgenössische Musik in all ihren Facetten, für Tanz-Events und vieles mehr. Hier ist die Kreativität zu Hause!