Paul Nurse - Offizielle Eröffnung von Geist-Heidelberg 2019

Sofienstr.12
69115 Heidelberg

Tickets from €14.20
Concessions available

Event organiser: DAI Heidelberg, Sofienstraße 12, 69115 Heidelberg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €14.20

Ermäßigt

per €12.00

DAI Mitglieder

per €9.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigung für: Studierende, Schüler, Schwerbehinderte (gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments beim Einlass) und Inhaber des Heidelberg-Passes.
print@home after payment
Mail

Event info

“We need to be aware of those who mix up science, based on evidence and rationality, with politics and ideology, where opinion, rhetoric and tradition hold more sway.”

Das 9. International Science Festival – Geist Heidelberg wird in diesem Jahr vom britischen Zellbiologen und Nobelpreisträger Sir Paul Nurse eröffnet.

In seinem Vortrag „Science as Revolution“ zeichnet er auf, wie Naturwissenschaften und ihre bahnbrechenden Entdeckungen den Lauf der Zeit, das Leben der Zivilisation und die Art, zu denken, nachhaltig verändert haben. Wissenschaft kann in den Augen Nurse als die am längsten währende Revolution gelten – denn es ist davon auszugehen, dass sie als wichtiger Antrieb für Kultur und Zivilisation auch zukünftig Veränderungen revolutionärer Art bewirken wird.

Nurse, geboren 1949, ist Direktor des Francis Crick Institutes in London. Zuvor war er Präsident der Royal Society und Generaldirektor des Krebsforschungszentrums ICRF. Für seine Forschung wurde er 2001 mit dem Nobelpreis für Physiologie und Medizin ausgezeichnet.

Sprache: Englisch

Location

DAI Heidelberg
Sofienstraße 12
69115 Heidelberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Deutsch-Amerikanische Institut in Heidelberg dient als interkulturelles Begegnungszentrum für alle interessierten Bürger. Ein facettenreiches Kulturprogramm gibt erkenntnisreiche Einblicke in die amerikanische Kultur und fördert die deutsch-amerikanische Begegnung.

1947 zunächst als Bibliothek gegründet, wurde das DAI Heidelberg 1947 zum Amerikahaus und wenig später zum Deutsch-Amerikanischen Institut. Ziel des DAI ist die Förderung des kulturellen Austauschs zwischen Deutschland und Amerika und die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den USA. Neben einem spannenden Veranstaltungsangebot, bietet das DAI in seinen Räumlichkeiten eine öffentliche Bibliothek, eine Informationsstelle für Auslandsaufenthalte in den USA und eine Sprachschule. Workshops und Vorträge für Jung und Alt ergänzen das Programm und fördern den interkulturellen Dialog. Ein besonderes Angebot des DAI Heidelberg ist der internationale Kindergarten, in dem an zwei Standorten über 150 Kinder aus circa 20 Nationen betreut werden.

Das DAI Heidelberg spielt eine wichtige Rolle in der langjährigen Freundschaft zwischen Deutschland und Amerika und ist als solches Treffpunkt und Plattform für alle, die an der transatlantischen Freundschaft und der interkulturellen Begegnung interessiert sind. Das DAI Heidelberg ist leicht mit dem öffentlich Nahverkehr zu erreichen.