Patrizia Moresco - DIE HÖLLE des positiven Denkens

Münsterstraße 7 Deu-55116 Mainz

Tickets ab 19,70 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Sie erzählt über verlorene Lebenszeit, Heimat, Lügen, Sex und den sinnentleerten Gigantismus, der uns durch die Shopping-Center und Partys unseres Planeten treibt. Patrizia Moresco verpackt ihre wahnwitzigen Geschichten drastisch, provokant und hintersinnig – Das verspricht schwarzen Humor bis zum Knalleffekt!

Patrizia Moresco ist durch vielfache deutsche Film- und Fernsehproduktionen und als ehemalige Frontfrau der Comedy-Gruppe „Shy Guys“ in bester Erinnerung. Stillstand gibt es im Leben der kessen Kabarettistin nicht – 18 Jahre tourte das Bühnentalent durch ganz Europa, Amerika und Kanada.

Sie spricht mit Stimme und Körper und wechselt in atemberaubendem Tempo Dialekte, Sprachen und Rollen. Mit Slapstick, Schauspiel, Stand-Up und Gesang zieht Moresco alle Register. Schnippisch und charmant nimmt sie ihr Publikum mit auf eine rasante Tour durch ihre Welt – ein wahres Feuerwerk aus Gags und Geistesblitzen.

Ort der Veranstaltung

unterhaus - Mainzer Forum-Theater gGmbH
Münsterstraße 7
55116 Mainz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.