Patric Heizmann - Essen erlaubt!

DIE VERANSTALTUNG FINDET IM THEATERHAUS STATT  

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Veranstalter: Renitenztheater Stuttgart e.V., Hospitalstraße 10, 70174 Stuttgart, Deutschland

Tickets

Karten unter www.theaterhaus.com oder unter 0711-40 20 7-20 /-21 /-22 /-23

Veranstaltungsinfos

DIE VERANSTALTUNG FINDET IM THEATERHAUS STATT!

Eigentlich ist essen ganz einfach: Mund auf, Essen rein, runterschlucken - den Rest erledigt die Verdauung. Daran hat sich seit Urzeiten nichts geändert. Eigentlich kaum zu glauben, bei all der Hysterie, die der moderne Mensch rund um seine Nahrungsaufnahme so veranstaltet: Wöchentlich wechselnde Trend-Diäten, quasi-religiöse Ernährungs-Lifestyles und bis zum verführerischen Tütenknistern durchgestyltes Design-Food - da kann man schon mal den Überblick verlieren.
Mit „Essen erlaubt!“ macht Bestseller-Autor und Ernährungsprofi Patric Heizmann einen großen Schritt über die reine Ratgeberwelt hinaus und beleuchtet neben den körperlichen Erfordernissen auch die gesellschaftlichen Erwartungen an die „richtige“ Ernährung. Vor allem aber tut er etwas völlig Neuartiges: Patric Heizmann fragt den Körper einfach mal selbst, was der so braucht; und damit man die Antwort besser versteht, drückt er der inneren Stimme das Megaphon in die Hand und liefert seinem Publikum die Übersetzungshilfe gleich dazu – eine so alltagstaugliche wie amüsante, versteht sich.

Karten unter www.theaterhaus.com oder unter 0711-40 20 7-20 /-21 /-22 /-23

www.patric-heizmann.de

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.