Parkway Drive - Viva The Underdogs-European Revolution 2020

Avocado Booking presents  

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

Tickets from €64.95

Event organiser: Manfred Hertlein, Wörthstrasse 13, 97082 Würzburg, Deutschland

Select quantity

Innenraum Stehplatz

Normalpreis

per €64.95

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Der ehemalige Gefängniskontinent Australien hat so Manches auf Lager, beispielsweise die Band Parkway Drive, die heutzutage aus dem Metalcore-Bereich nicht mehr wegzudenken ist. Harte Riffs und große Melodien gehören zu den Markenzeichen der Jungs, die auch meist auf den typischen Clean-Gesang verzichten. Energiegeladene Auftritte sind hier also garantiert.

Gegründet wurde Parkway Drive im Jahr 2003. Ihre Anfänge machten sie mit „I Killed the Prom Queen“ auf einer gemeinsam veröffentlichten Split-CD, bis sie 2004 mit ihrer ersten eigenen EP „Don’t Close Your Eyes“ debütierten. Die Fangemeinde wuchs in Australien rasch, vor allem nach dem Debütalbum „Killing With A Smile“. Auch in Deutschland stieg ihre Popularität stetig, überwiegend Dank unzähliger Bühnenauftritte. Es folgten Tourneen durch Europa und den Vereinigten Staaten, Gigs auf wichtigen Festivals gehören nun zur Tagesordnung. Das Album „Horizons“ überzeugte Kritiker und Fans abermals, diverse Welttourneen stehen seitdem auf dem Programm. Der lange und mühselige Weg zur Speerspitze des internationalen Metalcore hatte sich gelohnt, was auch das im Jahr 2015 erschienene fünfte Studioalbum „IRE“ beweist.

Wer Parkway Drive schon einmal live sehen durfte, der weiß: Hier findet eine gewaltige Energieentladung statt. Überzeugt euch selbst und reißt mit den Australiern die Konzerthallen ein!

Location

Messe Frankfurt / Festhalle
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Festhalle auf dem Messegelände Frankfurts ist ein Wunderwerk der Architektur. Der gewaltige Kuppelbau wird nicht nur für weltweit anerkannte Messen, sondern auch für Konzerte der Größten Showstars unserer Zeit genutzt.

1907 wurde die Mehrzweckhalle erbaut und war schon damals als größter freitragender Kuppelbau der Welt äußerst beeindruckend. Unter der 40 Meter hohen Kuppel finden fast 15.000 Menschen Platz, die zu Sportturnieren, Shows, Konzerten oder Messen in die Mainmetropole strömen. Im Stil des Neubarocks vereint die Festhalle den typisch barocken Prunk mit der modernen Stahlkonstruktion, die gleichzeitig einen aufregenden Kontrast zum unteren Teil der aufwendig gestalteten Halle darstellt.

Buchmesse und IAA finden hier regelmäßig statt und ruft Leseratten und Autoliebhaber aus aller Welt zusammen. 2007 erfuhr die Festhalle eine Sanierung, bei der man sich penibel an die historische Vorlage hielt, und erstrahlt seit dem wieder in ihrem ursprünglichen Glanz.