Pariser Flair - Eine musikalische Stadtführung

Banter Deich 1 A
26382 Wilhelmshaven

Tickets from €17.70

Event organiser: Pumpwerk, Banter Deich 2, 26382 Wilhelmshaven, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

VVK

per €17.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Bei Veranstaltungen, bei denen Ermäßigungen angeboten werden, gelten diese für Schüler, Studenten, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende. Nachweis ist am Veranstaltungstag mitzuführen.
print@home after payment
Mail

Event info

Das Duo "Pariser Flair" lädt zu einer ganz besonderen Reise durch Paris ein. Sie bieten die beste Stadtführung die man sich vorstellen kann. Es geht nicht nur rein in den Doppeldecker und hört dann eine Stimme vom Band sondern lernt die Stadt sowohl musikalisch als auch kulinarisch kennen. Von Aznavour bis Piaf über Brel und Becaud werden die beiden auf dieser Tour die ganz großen Klassiker der französischen Chanson spielen und allerlei interessante Tipps über Paris geben.

Marie Giroux und Jenny Schäuffelen haben sich auf einer Yacht auf der Sei-ne getroffen. Das glaubt man vielleicht nicht, aber auch als Duo muss es Liebe auf den ersten Ton sein. Seitdem haben sie mit ihrem ersten Pro-gramm “Pariser Flair” zahlreiche Auftritte im deutschsprachigen Raum be-stritten.

Marie und Jenny verfügen über ein breites Opernrepertoire, denn wie jede Frau lieben sie Dramen mit oder ohne Happy End. Eine andere Gemeinsam-keit haben beide Musikerinnen auf jeden Fall: ihren Sinn für Humor, den sie in ihren Programmen regelmäßig aufblitzen lassen. Beide sind präzise und hochprofessionell in ihrer Arbeitsweise, und wenn sie sich dopen, dann höchstens mit Süßigkeiten, um die Proben mit guter Laune zu überstehen.

Die Damen sparen keine Bereiche aus und weder Überraschungen noch Unwägbarkeiten sind eine Seltenheit. Von den neuesten interessantesten Sextoys und Eintrittspreisen in den Etablissements des Rotlichtviertels Pigalle bis zu den exquisiten Gaumenfreuden, wie den Himbeermakronen von Ladurée. Kulturelle Empfehlungen geben die zwei eleganten Stadtführerinnen natürlich auch, ohne dass die Gourmets nicht zugleich auf ihre Kosten und an die Insidertipps in Sachen Gastronomie kommen.

Auf der Tour entlang der Seine und durch die Quartiers werden zuweilen auch die Besucher selbst gefordert: Mal gilt es, durch und durch erstaunliche Zusammenhänge zu erraten, mal wird zum Tanzen ermuntert. Um das Pro-gramm abzurunden, bekommt jeder Gast einen kleine Tourbeschreibung, in der die ganzen Tipps und Adressen zusammengefasst sind, mit denen man an diesem außergewöhnlichen Abend so ganz vertraut gemacht wurde.

Videos

Location

Kulturzentrum Pumpwerk
Banter Deich 1a
26382 Wilhelmshaven
Germany
Plan route
Image of the venue

Es ist das älteste soziokulturelle Zentrum Niedersachsens und prägt seit 1976 das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Wilhelmshaven. Das „Pumpwerk“ ist Treffpunkt für die unterschiedlichsten Menschen und beliebte Location für die verschiedensten Veranstaltungen zugleich.

Der Name des Kultur- und Veranstaltungszentrums geht auf die frühere Nutzung des Gebäudes zurück, das von 1903 bis 1974 die Abwässer der Stadt in die Nordsee pumpte. 1976 entstand hier im Zuge einer alternativen Kulturbewegung eines der ersten soziokulturellen Zentren Deutschlands, die unter dem Motto „Kultur für alle“ Begegnungsstätte, politisches Forum und Bühne für ein breites Bevölkerungsspektrum darstellten. Das Pumpwerk verdankt seinen hohen Bekanntheitsgrad aber vor allem seinem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm. Neben Comedy- und Kleinkunstveranstaltungen finden hier regelmäßig Konzerte bekannter Künstler und Bands statt. Doch auch Amateurmusikern wird hier die Möglichkeit geboten, sich vor Publikum zu beweisen. So standen hier schon Größen und Legenden wie BAP, Trio oder Max Raabe auf der Bühne, als diese noch kaum jemand kannte.

Insgesamt finden im Pumpwerk jährlich bis zu 160 Veranstaltungen statt, zu denen um die 150.000 Gäste kommen. Seien auch Sie dabei und erleben Sie anspruchsvolle Unterhaltung sowie kulturelle Vielfalt in einem historischen Gebäude.