OTTO

Musikperformance von Drescher & Papion Productions  

Filderstraße 47
70180 Stuttgart

Tickets ab 16,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater Rampe, Filderstr. 47, 70180 Stuttgart, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis VVK

je 16,00 €

Ermäßigt VVK

je 9,00 €

Unterstützer*in

je 30,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Insofern angeboten, können Schüler*innnen, Studierende, Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Menschen mit Behinderungen sowie Personen im sozialen Jahr und Sozialhilfeempfänger*innen bei Vorlage eines amtlichen Ausweises Karten zum ermäßigten Preis erhalten. Gegen Vorlage der Stuttgarter "Bonuscard + Kultur" erhalten Sie eine freie Eintrittskarte für die meisten Veranstaltungen. Wir bitten die Ermäßigungsberechtigungen beim Einlass und an der Kasse unaufgefordert vorzuzeigen.
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

Musikperformance von Drescher & Papion Productions

Mit der Frage, ob Kunst als Überlebensstrategie funktioniert, begibt sich die Performerin und Cellistin Céline Papion auf die Suche nach dem Kern der menschlichen Existenz, der perfekten Ausdrucksform dafür und dem besonderen Instrument. Sie stößt auf die Spuren eines jungen Mannes und begleitet seine emotionale Reise durch den Ersten Weltkrieg. Inspiriert von den Trench-Art-Instrumenten, die Soldaten während des ersten Weltkriegs aus Müll bauten, entstand OTTO: eine Instrumentenskulptur, die den Ausgangs- und Mittelpunkt der Erzählung bildet.

Eine Produktion von Drescher & Papion Productions in Kooperation mit GEDOK Stuttgart e.V., Theater Rampe, Stuttgart und Gare du Nord, Basel.

Gefördert durch Musikfonds e.V., LAFT (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg) und den Fachausschuss Musik Basel.


KÜNSTLERISCHE LEITUNG / PERFORMANCE / CELLO
Céline Papion

KÜNSTLERISCHE LEITUNG / REGIE
Anna Drescher

KOMPOSITION
Huihui Cheng
Oliver S. Frick
Lukas Huber
Steffen Krebber
Joseph Michaels
Sophie Pope

LIVE-ELEKTRONIK / KLANGREGIE
Oliver S. Frick

BÜHNEN- UND KOSTÜMBILD
Hudda Chukri

PRODUKTIONSLEITUNG
Birgit Gebhard
Maximilian Lehner

Ort der Veranstaltung

Theater Rampe
Filderstr. 47
70180 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Theater Rampe zeigt und erforscht ausgehend vom Autorentheater zeitgenössische ästhetische Praxis. Ab August 2013 hat es eine neue Leitung (Marie Bues, Martina Grohmann), die das Theater verstärkt international und überregional vernetzen will. Autorschaft wird neu befragt und auf soziokulturelle Akteure ausgeweitet.

Die Rampe ist mit Autorentheater, Performance, Tanz, Installationen, Musik, Kongressen, Festivals und Bar eine Plattform, die einen lebendigen Diskurs zwischen Theaterkünstlern, Experten und Öffentlichkeit befördern will und Theater im Kommunikationsprozess begreift.

Das Theater ist untergebracht im Depot der „Zacke“, einer Zahnradbahn, die allabendlich ins Foyer des Theaters einfährt und dort parkt.