Othello - Schaupiel mit Martin Semmelrogge u.a.

Brunnenweg 7
38350 Helmstedt

Tickets ab 17,00 €

Veranstalter: Stadt Helmstedt, Markt 1, 38350 Helmstedt, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Samstag, 17.03.2018, 20 Uhr

Ein Schauspiel von Shakespeare mit Martin Semmelrogge u.a.

Othello ist auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn angekommen. Jago sein Fähnrich, fühlt sich zurückgesetzt, weil Othello nicht ihn, sondern Cassio zum Leutnant ernannt hat. Rodrigo hingegen begehrt Desdemona und hasst aus diesem Grund Othello. Jago will Othello vernichten und genießt es, Menschen in seinen Bann zu ziehen und Macht über sie zu gewinnen.

Skrupellosigkeit, Manipulation und die Fähigkeit seinen Gegner zu verunsichern, sind seine Stärken. Zunächst verrät er Brabantio, Desdemonas Vater, die geheim gehaltene Hochzeit zwischen ihr und Othello. Daraufhin klagt Brabantio Othello der Hexerei an. Aber Desdemona bekennt sich zu ihrem Geliebten und bestätigt die freiwillige Heirat.

Dann muss Othello als Oberbefehlshaber nach Zypern. Jago nutzt diese Gelegenheit erneut, um Othello zu ruinieren. Es ist für ihn ein Leichtes, Rodrigo als Werkzeug zu benutzen. Er redet ihm ein, dass Cassio und Desdemona ein Verhältnis miteinander hätten. Es kommt auf einem Fest zur Schlägerei zwischen Rodrigo und Cassio. Der heimgekehrte Othello degradiert Cassio augenblicklich. Nun kommt Jago wieder ins Spiel und rät Cassio mit Desdemonas Hilfe den General zu besänftigen. Es kommt zu einem Treffen der beiden. Gleichzeitig schürt Jago Othellos Eifersucht auf Cassio. Othello fühlt sich in seiner Eifersucht bestätigt, als Desdemona bekennen muss, dass sie sein Liebespfand, ein kleines Taschentuch, nicht mehr besitzt.

Jago hatte es Cassio in die Hände gespielt und nun nimmt das Liebesdrama seinen Lauf…

Ort der Veranstaltung

Brunnentheater
Brunnenweg 7
38350 Helmstedt
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Theater hat in Helmstedt lange Tradition. Das Brunnentheater hat sich dieser Tradition verschrieben und bietet seit fast 90 Jahren niveauvolle und abwechslungsreiche Unterhaltung für Jedermann.

Bereits im Jahre 1815 eröffnete in Helmstedt das sogenannte „Kurtheater im Brunnental“ und bot den Besuchern vornehmlich leichte Unterhaltung. Das heutige Brunnentheater existiert seit 1927 und hat sich im Laufe der Zeit auch überregional einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Insgesamt können hier bis zu 615 Zuschauer Platz nehmen und die verschiedenen Vorstellungen genießen, von denen es pro Saison um die 50 gibt. Auf dem Spielplan stehen dabei neben Theater- und Musical- Programmen bekannter Tourneeensembles auch Konzerte nationaler und internationaler Interpreten. Eine weitere, kleinere Bühne im Theater-Café bietet Raum für Kleinkunst und Veranstaltungen in einem gemütlichen Rahmen. Außerdem finden im Foyer des Hauses regelmäßig Kunstaustellungen mit Werken verschiedenster Künstler statt, womit sich das Brunnentheater einmal mehr als Ort präsentiert, an dem Kunst und Kultur auf vielfältige Weise erfahrbar sind.

Bis zu 28.000 Besucher kommen jährlich hierher und bezeugen: Das Brunnentheater in Helmstedt ist aus der Kulturlandschaft der Stadt nicht mehr wegzudenken.