Oskar und die Dame in Rosa - Schauspiel von Eric-Emmanuel Schmitt

Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen

Tickets from €10.00

Event organiser: theater am puls gGmbH, Friedrichstraße 14, 69214 Eppelheim, Deutschland

Select quantity

Preis A

Kinder bis 12 Jahre

per €10.00

Normalpreis

per €18.00

ermäßigt

per €14.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen gelten nur für Schüler, Studenten und Behinderte ab 80%. Der entsprechende Ausweis ist am Anlaß vorzuzeigen. Rollstuhlfahrer melden sich bitte mindestens vier Tage vor der Veranstaltung unter 06202-9 26 99 96
print@home after payment
Mail

Event info

Schauspiel
von Eric-Emmanuel Schmitt
Premiere: 15. Februar 2020
Inszenierung: Joerg Mohr
Regieassistenz: Katharina Burgdorf
Bühne: Joerg Steve Mohr, Teresa Ungan, Bernd Spielbrink
Ausstattung:Teresa Ungan
Musik: Stefan Leibold

Aufführungsrechte: Theater-Verlag Desch GmbH, Berlin



Erleben sie 120 Jahre in 12 Tagen. Oskar ist erst zehn. Eigentlich sollte er sein ganzes Leben noch vor sich haben, aber Oskar weiß, dass er nicht mehr lange leben wird. Die Kinder im Krankenhaus nennen ihn »Eierkopf«, aber das macht ihm nichts mehr aus. Was ihm allerdings etwas ausmacht ist, dass seine Eltern und der Arzt nicht den Mut haben, ihm die Wahrheit zu sagen. Doch da taucht die »Dame in Rosa« auf, »Oma Rosa«. Sie ist ganz anders als all die anderen Erwachsenen und die Tage mit ihr sind wie ein Leben von 120 Jahren. Von da an ist jeder Tag zehn Jahre. So erlebt Oskar die erste Liebe, Eifersucht, Midlife-Crises und das Alter. Die Geschichte um Oskar ist nicht eine traurige, vielmehr ist sie eine Geschichte voller Mut, eine Geschichte voller Humor und eine Geschichte, aus der wir gestärkt nach Hause gehen können. Ein Abend, der bewegt.

Zwölf Tage, die zu einem wahren Märchen werden. Hab Mut!

Location

theater am puls
Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Kulturstadt Schwetzingen ist im Jahr 2006 um ein weiteres Highlight bereichert worden. Unter der Leitung von Joerg Steve Mohr und einem hervorragenden Ensemble wurde das Theater am Puls gegründet. Anfangs noch in unterschiedlichen, wechselnden Lokalitäten wurde das Schwetzinger Bassermannhaus als feste Spielstätte bezogen, welches mit einer dreiminütigen Entfernung von Bahnhof und Stadtzentrum, als perfekte Lage gilt.

Mittlerweile zählt das kleine feine Theater mit ca. 100 Zuschauerplätzen als eine feste Institution und glänzt mit erstklassigen Schauspielern und Inszenierungen. Der ganzjährige Spielbetrieb bietet einen umfangreichen Spielplan mit Schauspiel, Kinder & Jugendtheater, Musiktheater, Lesungen und weiteren Extras.

Besuchen Sie dieses kleine charmante Theater und erleben Sie anspruchsvolles Theater in seinen schönsten Facetten von Komödie bis zu Improvisationstheater.