Oskar und die Dame in Rosa - ab 12 Jahre - Premiere

Kindertheater  

Hasselbrookstraße 25
22089 Hamburg

Tickets from €11.50
Concessions available

Event organiser: FUNDUS THEATER gGmbH, Hasselbrookstrasse 25, 22089 Hamburg, Deutschland

Select quantity

Premiere

Freundschaftspreis

per €11.50

Erwachsene

per €10.50

Kind

per €10.50

Ermäßigt, bitte entsprechenden Ausweis vorlegen

per €7.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Menschen mit Behindertenausweis: 7,50 €/ Person
Menschen mit Behindertenausweis mit B und Begleitperson: 7,50 €/ Person
print@home after payment
Mail

Event info

Eine Hymne auf das Leben frei nach der gleichnamigen Erzählung von Eric- Emmanuel Schmitt. Gespielt von zwei Menschen mit sieben Großfiguren und animierten Zeichnungen.
Ambrella Figurentheater & Theatrium Steinau
Regie: Renat Safiullin | Spiel: Heike Klockmeier & Detlef Heinichen | Figuren: Pauline Späte | Trick und Animation: Omani Frei | Bühnenbild und Kostüme: Ella Späte

Oskar ist 10 Jahre alt, unheilbar an Leukämie erkrankt und verliert dennoch nie seine Lebensfreude. Im Krankenhaus begegnet er Oma Rosa, einer der älteren Damen im rosa Kittel, die ehrenamtlich schwerkranke Kinder betreut. Sie ist es, die Oskar auf die Idee bringt, Briefe an den lieben Gott zu schreiben. Und zwar auch, obwohl er nicht an ihn glaubt. Denn warum soll man ihn nicht trotzdem um Hilfe bitten?
Unsentimental und unerschrocken erzählen Oskars Briefe von Liebe, Schmerz, Freude und Verlust. In nur wenigen Tagen erlebt er auf wundersame Weise ein ganzes Leben.
An Weihnachten kann er sich würdig von allen verabschieden.

Gefördert durch die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hanse-
stadt Hamburg

Location

FUNDUS THEATER
Hasselbrookstraße 25
22089 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Fundus Theater Hamburg ist DIE Adresse für Kindertheateraufführungen in Hamburg. Hier ist Platz für Unterhaltung, die der ganzen Familie Spaß macht. Die Betreiber geben alles, um für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren das perfekte Theatererlebnis zu erschaffen.

Seine Anfänge fand das Fundus als Tourneetheater, das von Silvia Deinert und Tine Krieg 1980 gegründet wurde. Dreizehn Jahre später gab es eine erste stationäre Probebühne, 1997 eröffnete schließlich das heutige Theater in Hamburg-Eilbek. Der Betrieb startete mit einer Eigenproduktion namens „Das Familienalbum“, die sogar als Bilderbuch umgesetzt worden ist. Das Theater hat heute 120 Sitzplätze und versteht sich als Ort für originelles und modernes Kindertheater. Eine besondere Sparte ist dabei das „Forschungstheater“, bei dem Kinder gemeinsam mit Wissenschaftlern experimentieren und die Welt entdecken können.

Das Theater liegt am Rande von Hamburg-Eilbek und ist über die Haltestelle Landwehr bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Besucher, die mit dem Auto anreisen, gelangen über die B5 in die Hasselbrookstraße. Das Fundus Theater hat keine eigenen Parkplätze.