Orpheus in der Unterwelt

Marionettenbühne Mottenkäfig e.V.  

Kirchenstraße 3
75172 Pforzheim

Tickets ab 11,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Marionettenbühne Mottenkäfig Pforzheim e.V., Kirchenstraße 3, 75172 Pforzheim, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 11,00 €

Ermäßigt

je 7,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung erhalten:
Kinder, Schüler, Studenten (bis 28 Jahre)
BFD & FSJ - Ausübende (bis 28 Jahre)
Inhaber des Pforzheim- Passes der Stadt Pforzheim
gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.
------------------------------------
Bitte Mindestaltersangaben der jeweiligen Stücke beachten!
------------------------------------
Der Theatersaal ist ebenerdig erreichbar. Rollstuhlfahrer bitte vorher im Theater unter 07231463234 anmelden. Die Toiletten sind nicht ebenerdig erreichbar.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Musikalisches Marionettenspiel mit Live-Gesang,
Text von Peter Hacks, Musik von Jacques Offenbach (120 min inkl. Pause)

Orpheus, der begnadete Sänger, kam nicht nur bei den Menschen gut an, sondern bewegte sogar Tiere, Bäume und Felsen. Als seine Gattin Eurydike, von einer Schlange gebissen, dem Totenreich anheim fällt, überwindet Orpheus die Schwelle zum Jenseits und holt sie zurück. Doch leider hat er sich auf dem Rückweg ins Leben zu früh nach Eurydike umgeschaut, was er auf keinen Fall hätte dürfen!
So lieferte das tragische Geschick des griechischen Sängers einen wunderbaren Stoff für das Musiktheater; mit ihm begann in Italien im 17. Jahrhundert die europäische Operntradition. Man denke an den ersten Musikdramatiker Claudio Monteverdi mit „Orfeo“ oder an Christoph Willibald Gluck mit seiner „Reformoper“ „Orpheus und Eurydike“.
In diesen Werken gab es kein happy end. Das sollte anders werden, als der aus Köln stammende und in Paris lebende und arbeitende Jacques Offenbach den Stoff in die Hand nahm und daraus eine Operette machte. So wenig respektvoll er im 19. Jahrhundert damit umging, genauso eigenwillig bearbeitete Peter Hacks im 20. Jahrhundert den alten Mythos vom göttlichen Sänger und machte daraus eine witzig- freche Travestie - mit einem unerwarteten Ende!
In der Inszenierung des Mottenkäfigs sind von Jacques Offenbach ausgewählte Musiknummern zu hören, die live gesungen werden zu einer Einspielung einer siebenköpfigen Instrumentalgruppe.

Ort der Veranstaltung

Figurentheater Mottenkäfig
Kirchenstraße 3
75172 Pforzheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Mottenkäfig ist ein zauberhafter Ort, an dem große und kleine Zuschauer ein allabendliches Spektakel voller zauberhafter Illusionen, Spannung und Emotionen erwartet. Wenn hier die sympathischen und kunstvoll bearbeiteten Figuren zum Leben erwachen, ist beste Unterhaltung vorprogrammiert.

Schon seit 1967 begeistert die Pforzheimer Marionettenbühne ihre Gäste aus dem lokalen sowie überregionalen Bereich mit immer neuen Aufführungen und Inszenierungen. Bis zu 99 Personen können hier in den Genuss der traditionellen Kunst des Figurenspiels kommen und dabei die dramatische Umsetzung von literarischen Stoffen aus der Feder von Michael Ende, Achim von Arnim oder Christian Morgenstern miterleben. Außerdem bereichert seit 1987 der diplomierte Puppenspieler Raphael Mürle das Haus mit seinen eigenen Stücken und so bietet das Figurentheater Mottenkäfig seinen Besuchern ein buntes, abwechslungsreiches Programm, das keine Wünsche offen lässt.

Seien Sie dabei, wenn kleine Figuren die Bretter betreten, die die Welt bedeuten und dabei für große Augen und Gefühle sorgen. Für Kinder und alle Freunde des Marionettenspiels ist hier genau der richtige Ort, um sich verzaubern zu lassen.