OROPAX - "Faden & Beigeschmack"

Universitätsstr. 9 Deu-04109 Leipzig

Tickets ab 23,50 €

Veranstalter: Die Agentour, Carusufer 11, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 23,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

In der Show „FADEN & BEIGESCHMACK“ präsentiert das Chaos-Theater Oropax die schönsten Inhalts-Stoffe der E-Woll-Lotion. Das Bruder-Gemisch häkelt dabei in Wollby-Surround. Stepp by Steppdecke garnen und sticken zwei Wollprofis um die Gunst der Zuschauer. Einer plaudert aus dem Riesen-Nähkästchen, der andere strikt dagegen. Ein Bruder spinnt, der andere ist häkelhaft. Einer ist doof und nur der andere weiss, welcher von beiden das ist. Volker ist der Faden, Thomas der Beigeschmack. Aus Gesprächs-Stoff entstehen genial verwobene Text-tilien, Strick-Leitern, Lockstoffe und fun-tastische Maschenschaften.

Für Besucher von „FADEN & BEIGESCHMACK“ empfiehlt sich eine Wollkasko-Versicherung.

Oropax ist die VIP-Lounge des Lachens. Alles ist grotesk, geistreich und sinnfrei zugleich – und vor allem eines: sehr humorwoll. Kein Stein bleibt trocken, kein Auge auf dem andern und kein Heu wird im Nadelhaufen gefunden. Freu dich auf die grösste Unterhose der Welt, Weiss-Russen vom Schwarzmeer, Kau-Boys im wilden Osten, singende Botenstoffe, ökologische Fussabdrücke, 4-Zylinder-Pinski und das Robert-Koch-Studio.
Ein stummer Freudenschrei ertönt im Saal – hallo, hallo, hallo, war das ein Mönch? Freu dich noch mehr auf filigrane Körper-Comedy, skurril-absurde Spontaneinlagen, eine lebendige Baumwoll-Hecke aus Plastik, fliegende Wollknäuel und rote Fäden in allen Farben. Weich gespült und hart geschleudert taumelt das Publikum aus dem Saal.Was bleibt, ist die Frage: War das Vollwaschmittel voll Wollwaschmittel?

Ort der Veranstaltung

Moritzbastei
Universitätsstraße 9
04109 Leipzig
Deutschland
Route planen

Das kulturelle Herz Leipzigs schlägt in der Moritzbastei! Das bekannte Kulturzentrum liegt inmitten der Innenstadt zwischen Neuem Gewandhaus und Universität und agiert als Bindeglied zwischen historischer Architektur und modernem Kulturleben.

Bereits in den Jahren 1551-53 errichtet, wird das ehrwürdige Gebäude seit 1982 als Kulturgebäude genutzt. Veranstaltungen aus unterschiedlichen Sparten bieten ein buntes Programm, bei dem jeder Besucher auf seine Kosten kommt. Ob Theater, Literaturvorlesungen, Ausstellungen oder Filmvorführungen – die Moritzbastei legt großen Wert auf kulturelle Vielfalt. Im Auftrag der Stiftung Moritzbastei verwaltet die Moritzbastei Betriebs GmbH das Gebäude und ist verantwortlich für den Erhalt der Bastei als historisches Gebäude und als Zentrum kultureller Begegnungen in Leipzig.

Die Moritzbastei setzt sich für eine tolerante und kreative Atmosphäre ein, die allen Interessierten offen steht. Darüber hinaus ist sie Mitglied im europäischen Kulturnetzwerk TRANS EUROPE HALLES, Mitinitiator der Leipziger Kulturpaten und MDR Figaro Kulturpartner.