Orgelkonzert Orgel Plus

Martin-Luther-Platz
01099 Dresden

Tickets ab 12,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden-Neustadt, Martin-Luther-Platz 5, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 12,50 €

Ermäßigt

je 10,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Festliches Konzert mit Trompete und Orgel
„Trompete und Orgel – das ist immer wieder aufs Neue eine Klangkombination von besonderem Reiz. Der strahlende Klang des Blechblasinstrumentes verschmilzt ganz wunderbar mit den Tönen der so wandelbaren „ Königin der Instrumente.“ (Ludwig Güttler)
Die jungen Musiker Toni Fehse (Trompete) und Jonas Wilfert (Orgel) wissen dieses Klangerlebnis besonders zu schätzen und musizieren gemeinsam mit großer Leidenschaft. In zahlreichen Konzerten war und ist es den beiden stets ein großes Anliegen, diesen Funken auf das Publikum überspringen zu lassen.
Am 27.07.2018 erklingt in der Martin-Luther-Kirche Musik aus Barock und Romantik. So werden Werke von Bach, Telemann, Wagner uvm. zu hören sein.
Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit Trompete und Orgel!

Ort der Veranstaltung

Martin-Luther-Kirche Dresden
Martin-Luther-Platz 5
01099 Dresden
Deutschland
Route planen

Mitten in Dresdens lebendigem Stadtteil Äußere Neustadt ragt die Martin-Luther-Kirche zwischen den Häusern hervor. Hier trifft sich die evangelische Gemeinde regelmäßig, um gemeinsam den Gottesdienst zu feiern. Zudem finden hier Kirchenkonzerte statt, die sich die wunderbare Orgel der Kirche zu Nutze machen.

Gebaut wurde die Kirche Ende des 19. Jahrhunderts von den Dresdner Architekten Ernst Giese und Paul Weidner. Sie ist im Historismus Stil gebaut und kombiniert neoromanische Stilelemente mit neogotischen Proportionen. Insgesamt bietet das Gotteshaus 1.400 Sitzplätze, die in drei Schiffe untergliedert sind. Sie ist barrierefrei zugänglich und verfügt über eine fantastische Akustik. Diese kommt vor allem der großen Orgel zugute, die vom Dresdner Orgelbauer Carl Eduard Jehmlich gebaut wurde. Auch heute noch strahlt der Sandsteinbau eine besondere Pracht und Majestät aus, die Veranstaltungen in ihr zu einem besonderen Erlebnis machen.

Sie erreichen die zentral gelegene Kirche gut und einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Eine Bushaltestelle befindet sich in der direkten Umgebung. Auch mit dem PKW erreichen Sie Ihr Ziel problemlos. Ein eigener Parkplatz ist vor der Kirche vorhanden.