Orgelkonzert mit Matthias Eisenberg - „Frühling lässt sein blaues Band..“

Orgelkonzert mit Matthias Eisenberg  

Weinbergkirche Pillnitz
Bergweg 3
01326 Dresden-Pillnitz

Tickets ab 20,80 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Hacker Musik Management, Burgkstraße 21, 01159 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 20,80 €

Ermäßigung

je 14,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Erm. für Schüler, Studenten, HartzIV-Empfänger, Schwerbeschädigte (Begleitung zahlt Erm.), Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Werke von Schuhmann, Mozart, Bach
Der Organist Matthias Eisenberg lädt gemeinsam mit Sänger Christopher Renz, einem vielversprechenden jungen Tenor aus Dresden, zum Frühlingskonzert an den Pillnitzer Elbhang ein. Mit „Frühling lässt sein blaues Band" beleuchten die beiden Ausnahmekünstler mit vielfältigem Orgel- und Liedgut den Frühling in all seinen Facetten und präsentieren bekannte Werke etwa von Robert Schumann oder Wolfang Amadeus Mozart. Die Kulisse der Weinbergkirche könnte kaum passender sein, entsprießenden doch in frischem Grün die Pflanzen am Weinberg und laden bei guter Musik und einem Glas Wein zum verweilen ein.
Nebst Freude und Witz in Musik und Wort sollen aber auch ernste Töne erklingen, welche durch solistische Orgelwerke klassischer Meister repräsentiert werden. Natürlich soll das improvisatorische Talent von Matthias Eisenberg zu wieder neuen musikalischen Höhepunkten führen, damit die rasenden Hände sich in Präludien, Fugen und virtuosen Girlanden beweisen können. Als einer der bedeutendsten Orgelvirtuosen unserer Zeit hat der Meister der Improvisation für sein Publikum immer eine Überraschung parat.
Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Konzerterlebnis! In einer Konzertpause gibt es die Möglichkeit bei einem Glas Wein & Snack mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen!

Orgel: Matthias Eisenberg -Straupitz | Tenor: Christopher Renz - Dresden

Anfahrt