Orchesterkonzert

Werke von Bach, Telemann, Händel, u.a.  

Hofstallstr. 6-8
97070 Würzburg

Tickets ab 22,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Tourist Information Würzburg, Falkenhaus am Markt, 97070 Würzburg, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Platzwahl

Normalpreis

je 22,00 €

ermäßigt

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigter Preis für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Begleitpersonen für Behinderte mit \"B\" im Ausweis - nach Vorlage der entsprechenden Bescheinigungen.
Kinder zahlen ab 3 Jahren.
Rollstuhlplätze sind nur in der Tourist Information & Ticket Service in Würzburg, Tel. 0931/37-2398, erhältlich.
Ebenso sind dort für Interessenten, die alle Veranstaltungen besuchen möchten, die Tickets zum Paketpreis zu erwerben.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Seit 1969 sind die Würzburger Bachtage für ihre anspruchsvollen Konzerte bekannt. An verschiedenen Aufführungsorten wird dem Publikum ein facettenreiches Programm geboten, welches das Schaffen des berühmtem Barockkomponisten Johann Sebastian Bach beleuchtet. Verschiedenste Programmpunkte verdeutlichen dessen üppiges Gesamtwerk: Oratorien, Orgel-, Klavier- und Kammermusikkonzerte, aber auch Vorträge sowie Lesungen.

Besondere Unterstützung geben der Würzburger Bachchor und das Bachorchester, die ihren besonderen Klang bei den Oratorienabenden und der Gestaltung der Festgottesdienste voll entfalten. Nicht zuletzt soll das Engagement hervorragender, auswärtiger Bachsolisten ermöglicht werden. Durch die spürbare Begeisterung und das hohe Niveau aller auftretenden Musiker haben sich die Würzburger Bachtage zu einem alljährlichen Schlüsselereignis für Bachliebhaber etabliert.

Die Johann-Sebastian-Bach-Gesellschaft Würzburg e. V, welche das renommierte Festival Jahr für Jahr initiiert, hat sich zum Ziel gesetzt, durch finanzielle Unterstützung von Konzerten, Veranstaltungen und Vorträgen, die Bachpflege in Würzburg zu fördern. Ihren Mitgliedern bietet die Gesellschaft jährlich freien Zutritt zu einem exklusiven Mitglieder-Konzert. Die Johann-Sebastian-Bach-Gesellschaft ist ein Förderkreis, dem Einzelpersonen oder Firmen als Einzel-, Familien- oder Fördermitglieder beitreten können.

Ort der Veranstaltung

Hochschule für Musik
Hofstallstraße 6-8
97070 Würzburg
Deutschland
Route planen

Als eine der traditionsreichsten und renommiertesten Musikhochschulen Deutschlands bietet die Hochschule für Musik in Würzburg nicht nur ein umfassendes Studienangebot, sondern ihren Studierenden auch noch die Möglichkeit, sich in über 250 Konzerten jährlich zu beweisen. Konzertsäle verschiedener Art stehen der Hochschule dabei zur freien Verfügung.

Bereits 1797 wurde die Musikhochschule in Würzburg gegründet und kann sich so auf eine lange Tradition berufen. Zusätzlich zum Studium fast aller musikalischen Richtungen und Instrumente werden hier auch künstlerische und kunstpädagogische Studiengänge angeboten. Fast 700 junge Musikerinnen und Musiker werden in der Universitätsstadt ausgebildet und erfreuen sich dabei sowohl am international ausgezeichneten Renommee der Hochschule für Musik als auch an der Schönheit der mittelalterlichen Stadt Würzburg.

Insgesamt fünf eigene Spielstätten stehen der Hochschule für Konzerte von Klassik bis zeitgenössisch, Opern, Theater oder Musicals zur Verfügung. Im Großen Saal finden bis zu 850 Personen Platz, die sich bei bester Akustik, wie auch im Kleinen Saal für 150 Gäste, am Spiel der Instrumentalensembles, Chöre oder Theatertruppen erfreuen. Das Theater in der Bibrastraße bietet wegen seiner Variabilität und besten technischen Ausstattung besonders vielfältige Möglichkeiten: Hier können die Studierenden nicht nur selbst Bühnenluft schnuppern, sondern auch den Betrieb hinter den Kulissen kennenlernen. Nicht zuletzt garantiert der Kammermusiksaal für exzellente Hörgenüsse und bietet daneben auch die Möglichkeit zu professionellen Tonaufnahmen.