Oratorienkonzert - Andrew Lloyd Webber "Requiem" / John Rutter "Magnificat"

Jugendkantorei, Männer-, Münsterchor und Vokalensemble Konstanz  

Münsterplatz
78462 Konstanz

Tickets ab 21,00 €

Veranstalter: Münstermusik Konstanz, Pfalzgarten 4, 78462 Konstanz, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Webber schrieb sein berühmtes Requiem als Totenmesse für seinen Vater und veröffentlichte es im Jahr 1984. Komponiert für gemischten Chor, Solisten, Orgel, Orchester und Synthesizer zeigt sich die ganze kompositorische Vielfalt des bekannten Musical-Komponisten. Besonders bekannt ist das innige Pie Jesu für Knabensopran. Rutters Magnificat als Vertonung des jubelnden Mariengebets für Sopran und gemischten Chor besticht durch seine musikalische Vielfalt, die sich auch an lateinamerikanischen Melodien und Rhythmen orientiert. Zwei große Komponisten der Gegenwart - zwei Werke von außergewöhnlicher Klangschönheit und kompositorischem Reichtum. Knabensopran: Joshua Lanoue, Konstanz Sopran: Sonja Saric, Graz Tenor: Kristian Benedikt, Bristol Jugendkantorei, Männer-, Münsterchor und Vokalensemble Konstanz Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz Dirigent: Steffen Schreyer

Ort der Veranstaltung

Münster Konstanz
Münsterplatz 1
78462 Konstanz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in der wunderschönen Altstadt thront das Konstanzer Münster auf einem kleinen Hügel unweit des Bodensees. Die Basilica minor besitzt eine über 1400 Jahre alte Geschichte und war bis ins 19. Jahrhundert der Sitz des Bistums Konstanz. Während des Konstanzer Konzils 1414-1418 diente die ehemalige Kathedrale als Sitzungssaal und wird heute als katholische Pfarrkirche genutzt.

Das Münster trägt den Beinamen „Unserer Lieben Frau“ und zählt sich zu den größten romanischen Kirchen Südwestdeutschlands. Ergänzt wurde das Gebäude durch Elemente der Gotik, innen finden sich Ausstattungen aus dem Barock, des Klassizismus und der Neugotik wieder. Dank der Mauritiusrotunde mit einem kunsthistorisch bedeutenden Heilig-Grab-Aufbau ist das Gebäude ein besonderes Pilgerziel auf dem Schwabenweg.

Der das Münster umschließende Münsterplatz beherbergt außerdem eine weitere Attraktion: Die Reste einer römischen Kastellruine aus dem 3. oder 4. Jahrhundert nach Christus. Der 78 m hohe Kirchturm bietet einen atemberaubenden Blick über den Bodensee bis hin zu den Alpen. Auf jeden Fall ein Besuch wert!