Oliver Steller - "Goethe bis heute" - Eröffnungskonzert "Alle Welt staunt"

Oliver Steller  

Kolpingstr. 27
49377 Vechta

Tickets ab 10,00 €

Veranstalter: Stadt Vechta, Burgstraße 6, 49377 Vechta, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Dass Gedichte, dass Lyrik aus vergangenen Zeiten nicht verstaubt und trocken sein müssen, dass „Goethe und Konsorten“ es sogar mit Fernsehen, Video und Internet aufnehmen können, das beweist Oliver Steller mit seinem Programm „Von Goethe bis heute“.

Als einfühlsamer, aber auch gewagter Rezitator und begnadeter Gitarrist vermittelt er Literatur, haucht ihr neues, frisches Leben ein. Egal, ob man die Gedichte kennt oder nicht, sie bleiben hängen, prägen sich ein, verlangen, immer wieder gehört zu werden. Jeder wird seine ganz persönlichen Gedichte entdecken. Vielleicht das geistreich-ironische „Der andere Mann“ von Kurt Tucholsky oder Goethes Klassiker „Der Zauberlehrling“, vielleicht auch den melancholischen „Herbstag“ von Rainer Maria Rilke.

Die gelungene Auswahl der neu zu entdeckenden DichterInnen und ihrer Texte aus drei Jahrhunderten bietet ohne Zweifel für jeden Geschmack etwas.

Stellers Mischung aus Rezitation und Musik, aus gesprochenem und gesungenen Wort ist das, was ihn befähigt, die Gedichte zum Leben zu erwecken. Mit seiner sonoren Stimme brennt er die epochenübergreifenden Worte in uns ein. Sein Musikstudium in den USA und seine Studioarbeit mit den Bands von Carlos Santana und Miles Davis brachten ihm das Feeling für Blues und Jazz.

Ort der Veranstaltung

Metropol Theater
Kolpingstr. 27
49377 Vechta
Deutschland
Route planen

Das Flair der 1950er Jahre gepaart mit modernster Aufführungstechnik – willkommen im Metropol-Theater in Vechta! Das Multitalent unter den Veranstaltungsorten bietet nicht nur Kinogenuss, sondern ist auch regelmäßig Bühne für Theateraufführungen der Landesbühne Wilhelmshaven und andere Ensembles. Auch Poetry-Slams und Comedy waren hier bereits zu Gast.

In den 1950er Jahren in zentraler Lage erbaut, avancierte das Metropol schnell zu einem beliebten Veranstaltungsort in der niedersächsischen Universitätsstadt. Mit der Zeit wurde das Theater den modernen Anforderungen angepasst, hat sich aber den Geist der Vergangenheit bewahrt. Filmvorführungen oder Theaterdarbietungen, in den Sälen mit den gemütlichen roten Samtsitzen findet jeder Besucher das Richtige für seinen Geschmack. Der große Saal des Metropol bietet 272 Plätze, das kleinere Cinema hat Platz für 76 Besucher. Bis zur Innenstadt sind es nur wenige Meter, so kann man den Abend in einer der Bars oder einem der Restaurants gemütlich ausklingen lassen.

Das Metropol liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Vechta, der von Regionalzügen bedient wird. Außerdem befindet sich direkt vor dem Theater die Haltestelle „Vechta Probstei“, an der mehrere Busse halten. Mit dem Auto ist das Metropol über die B69 und die Falkenrotter Straße zu erreichen. Parkplätze stehen direkt vor dem Theater in ausreichender Zahl zur Verfügung.