Olaf Schubert - Große Hörspielpräsentation

Theaterplatz 15 Deu-01662 Meißen

Tickets ab 20,90 €

Veranstalter: Theater Meißen gemeinnützige GmbH, Theaterplatz 15, 01662 Meißen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Wenn ein überzeugter Besserwisser im gestrickten Pullunder vor dem Publikum steht und einen Haufen schwer verständlicher Aussagen von sich gibt, kann nur die Rede von Olaf Schubert sein. Doch damit nicht genug: Zu allem, was der weltverbessernde Wortakrobat von sich gibt, wird bei seinen Shows zudem noch getanzt und musiziert.

Hinter dem schüchternen Poet steckt der Dresdner Comedian, Kabarettist und Musiker Michael Haubold. Als Olaf Schubert ist er seit Mitte der 90er-Jahre im Kleinkunstbereich unterwegs und eroberte langsam seine sächsische Heimat. Doch für so einen ambitionierten, freischaffenden Betroffenheitslyriker war Sachsen logischerweise viel zu klein – TV-Auftritte im „Quatsch Comedy Club“ oder auf Comedy Central machten ihn bundesweit bekannt. Außerdem ist er Stammgast bei „Night Wash“ oder der „heute-show“ von ZDF.

Olaf Schubert besitzt eine einmalige Bühnenpräsenz. Nicht umsonst wurde er mit einer Reihe von Auszeichnungen wie dem Deutschen Comedypreis oder dem Deutschen Kleinkunstpreis geehrt. Erleben auch Sie das „Wunder im Pullunder“ live, wenn er sein Innerstes offenbart und den Unsinn heiligt!

Ort der Veranstaltung

Theater Meißen
Theaterplatz 15
01662 Meißen
Deutschland
Route planen

Das Theater in Meißen gehört zu den wichtigsten Kultureinrichtungen der Porzellan- und Weinstadt. Seit 1851 entdecken viele Generationen ihre Liebe für das Theater, die in dessen Geschichte immer dafür sorgten, dass die Tradition fortgeführt wird – denn nach einem Tief kommt immer ein Hoch. So waren die Auflösung des Ensembles 1963 und das Hochwasser 2002 kein Grund, das Theater nicht mehr auferstehen zu lassen.

Das historische Tucherhaus, dem Vorgängerbau des heutigen Theaters, existiert nachweislich spätestens seit 1287. Meißen war damals, lange vor der Gründung Dresdens, ein kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. In der Renaissance stellten viele herumziehende „Comödianten“ ihr Können zur Schau, bis die ersten humanistischen Stücke das Niveau hoben und sich das Theaterspiel etablierte. Der Barock machte das Theater hof- und salontauglich, und das ehemalige Handelshaus wurde ab 1851 zu einem vollwertigen Theaterhaus umgebaut.

Die Theatertradition ist aus Meißen nicht mehr wegzudenken. Zwischen moderner Technik und Einrichtung ist die altehrwürdige Theateratmosphäre immer noch spürbar. Erleben auch Sie hochwertiges Schauspiel in dem beliebtesten Volkstheater der Region!