Oktett

Schloßplatz 1
63916 Amorbach

Tickets ab 18,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: flammabis – zeitgenössische Musik e.V., Reissgarten 15, 97288 Theilheim, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 18,00 €

Ermäßigung

je 9,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen werden für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Hartz IV-Empfänger und Behinderte bei Vorlage der enstprechenden Bescheinigung gewährt.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

George Enescu:
Streichoktett C-Dur op. 7
Niels Wilhelm Gade:
Streichoktett F-Dur, op. 17
Felix Mendelssohn Bartholdy:
Oktett für Streicher Es-Dur op. 20

Julia Schröder Violine
und Music Campus RheinMain 2017

Ort der Veranstaltung

Fürstliche Abtei Amorbach, Grüner Saal
Schlossplatz 1
63916 Amorbach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Abteikirche Amorbach gehört zur ehemaligen Benediktinerabtei Kloster Amorbach. Mit ihrem Erscheinungsbild, der Akustik und der gewaltigen Orgel ist die Abteikirche ein beliebter Ort für Musikveranstaltungen jeglicher Art. Hier ist es möglich, sich in einer historischen und bezaubernden Location der Musik vollkommen hinzugeben.

Die Geschichte des Klosters Amorbach lässt sich bis ins Jahr 734 zurückverfolgen, somit gehört es zu den ältesten Klöstern im mainfränkischen Raum. Direkt den Karolingern unterstanden, hatte es die größte Bedeutung für die kirchliche, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Region. Mitte des 18. Jahrhunderts erfolgte die Umgestaltung des gesamten Komplexes im Stil des Barock und Rokoko, doch kaum 50 Jahre später wurde die Anlage säkularisiert.

Die nach achtjähriger Bauzeit 1792 vollendete Orgel gehört zu den größten noch erhaltenen Barock-Instrumenten seiner Art, die ebenso eindrucksvoll gestaltet wurde. Der weiße Rokoko-Stuck mit den hellen und farbenfrohen Fresken oder auch der Hochaltar mit seinen sechs Marmorsäulen machen die Kirche zu einem sagenhaften Veranstaltungsort, den Sie unbedingt erlebt haben sollten!