Oi Polloi // Appendix // The Lab Rats // Yacøpsæ // Kalashnikov Collective

Oi Polloi // Appendix // The Lab Rats // Yacøpsæ // Kalashnikov Collective  

Hafenstraße 17 Deu-25813 Husum

Tickets ab 16,50 €

Veranstalter: Kulturzentrum Speicher Husum e.V., Hafenstraße 17, 25813 Husum, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 16,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

"Oi Polloi" ist eine Anarcho-Punk-Band aus Schottland / Edinburgh, die 1981 gegründet wurde. Nach längerer Zeit kommt nun eine der bekanntesten und wichtigsten Bands dieser Richtung wieder in den Speicher Husum. Zahlreiche Punkrockhits („Punx Picnic“), kompromisslose politische Texte und nicht zuletzt die Entertainmentqualitäten des Sängers Deek werden den Pogoschweiß von der Decke tropfen lassen.
Mit dabei an dem Abend ist eine der ältesten und bekanntesten finnischen Punkrockbands: "Appendix". Legendär ist diese aus Pori stammende Band vor allen Dingen durch das bereits 1982 veröffentlichte Album “Ei raha oo mun valuuttaa” („Money is not my Currency“).
Auch die Band "The Lab Rats" ist mit von der Partie: ein Folk-Punk Duo aus Großbritannien / Manchester.
Abgerundet wird der Abend durch "Yacøpsæ": Seit 1990 ballert sich die Hamburger Drei-Mann-Formation mit brachialem Ungestüm bei rasender Geschwindigkeit durch den Untergrund. Sie ziehen seit jeher kompromisslos ihr „Knüppel-aus-dem-Sack-Fastcore“ Ding durch.

Videos

Ort der Veranstaltung

Speicher Husum
Hafenstraße 17
25813 Husum
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Inmitten der Idylle des Husumer Hafens befindet sich das soziokulturelle Zentrum „Speicher Husum“ und zieht aufgrund seines bunten, nicht-kommerziellen und zugleich anspruchsvollen Kulturprogramms die unterschiedlichsten Menschen an.

Die Räumlichkeiten eines historischen Getreidespeichers aus dem 19. Jahrhundert dienen als Location und bieten zugleich die passende Atmosphäre sowie genügend Platz für die unterschiedlichsten Events. So finden jede Woche mindestens zwei größere Kulturveranstaltungen wie beispielsweise Konzerte, Kabarett-Abende, Theaterinszenierungen oder Lesungen statt. Verschiedene Workshops und Kurse komplettieren das vielfältige Angebot. Organisiert wird das Ganze von einem Team ehrenamtlicher Mitarbeiter, die mit ihrer Arbeit natürlich für Unterhaltung sorgen, aber auch zum Nachdenken anregen wollen und damit einen wichtigen Beitrag für den Kampf gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit leisten.

Der Speicher Husum ist ein Ort der interkulturellen Begegnung, ein Treffpunkt für alle, die sich austauschen, selbst in Aktion treten oder sich einfach nur unterhalten lassen wollen.