OHRENFEINDT - Zwei Fäuste für Rock ´n´ Roll

Alte Bahnhofstraße 8-12
97422 Schweinfurt

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Stattbahnhof Schweinfurt, Alte Bahnhofstr. 8-12, 97422 Schweinfurt, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Mit Ohrenfeindt kommt Vollgasrock in die Clubs unserer Nation! Mit hochgekrempelten Ärmeln und dem letzten Schluck aus dem Bierglas geht es für die Hardrocker aus St. Pauli gewohnt dreckig, laut und unangepasst zurück auf die Bühne, um auch noch die letzte Bühne in Grund und Boden zu rocken. Seit der Gründungsbesetzung aus dem Jahr 1994 hat sich Ohrenfeindt stetig verändert, lediglich Fronter Chris Laut steht noch an Ort und Stelle. Der ursprüngliche Sound aus harten, bluesigen Gitarrenriffs und rauem Gesang ist aber geblieben. Haben sie mit dem Debüt „Schmutzige Liebe“ bereits schon im Untergrund für Furore gesorgt, treten sie spätestens mit „Rock’n’Roll Sexgott“ voll aufs Gaspedal. Als einziger deutscher Titel schaffte es ihre Kulthymne „Harleyluja“ auf den 100-Jahre-Harley-Davidson-Sampler. Ehrliche Musik, laut, aggressiv und mit der richtigen Portion „Harter-Mann-Image“ hört man auch auf dem vierten Album „Schwarz auf Weiß“ genug raus. „Auf die Fresse ist umsonst“ legt sogar noch eine Schippe drauf und bedient den hartgesottenen Ohrenfeindt-Fan mit reinrassigen, simplen Bluesern auf gewohnt rockigem Niveau. Die Hamburger Antwort auf AC/DC sagt was sie denkt: Geschichten, die das Leben eben so schreibt über die Liebe, das Hinfallen und Aufstehen und über die „klassischen“ Rockerthemen natürlich auch. Fette Riffs, donnernde Drums, rauer Gesang und Flaschenhals-Gitarre wirken in kleinen Clubs genauso wie auf großen Bühnen: Absolut fett!

Ort der Veranstaltung

Stattbahnhof Schweinfurt
Alte Bahnhofstraße 8-12
97422 Schweinfurt
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturhaus „Stattbahnhof“ in ist aus Schweinfurt nicht mehr wegzudenken. Seit den 80er Jahren finden im ehemaligen Stadtbahnhof unterschiedlichste Veranstaltungen im Namen der Kunst und Kultur statt. Egal ob Rockkonzert oder lockerer Kneipenabend: im „Stattbahnhof“ herrscht immer beste Stimmung!

Lange Zeit gingen im Gebäude des Kulturzentrums „Stattbahnhof“ Reisende ein und aus – schließlich diente das Haus früher als Bahnhof. In den 90er Jahren wurde der Bahnhofsbetrieb eingestellt und 1997 ist hier das Kollektiv „die schreinerei“ eingezogen. Seitdem hat sich der „Stattbahnhof“ zu einem wichtigen soziokulturellen Zentrum im Kulturbereich entwickelt. Dank der großen Bandbreite findet hier wirklich Jeder sein passendes Event und damit ist der „Stattbahnhof“ nicht nur Veranstaltungsort, sondern auch kommunikativer Treffpunkt in Schweinfurt. Vor allem im Rock-und Bluesbereich hat sich der „Stattbahnhof“ einen Namen gemacht – und das weit über die Grenzen Schweinfurts hinaus!

Große Namen wie Marla Glen oder Ten Years After waren bereits im „Stattbahnhof“ zu Gast. Aber auch Theater und Comedy stehen regelmäßig auf dem Programm. Dank der zentralen Lage direkt am Main ist der „Stattbahnhof“ egal ob mit Auto oder Bahn ganz einfach zu erreichen. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Bahnhof „Schweinfurt Stadt“, der auch von Regionalzügen aus Bamberg und Würzburg angefahren wird. Somit eignet sich auch ein Besuch von weiter her. Wer mit dem Auto kommt, der findet direkt vor der Tür des „Stattbahnhofs“ einen Parkplatz.