Ohrenfeindt - Zwei Fäuste für Rock ´n ´Roll

Support: Blackballed & Special Guest  

Huntestraße 4a
26135 Oldenburg

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Cadillac Oldenburg, Huntestr. 4a, 26135 Oldenburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

VOLLGASROCK AUS ST. PAULI!!!
Sie treten das Pedal aufs Metall – und bei OHRENFEINDT fliegen die Gitarren tief. Ihr Habitat sind kleine, verräucherte Clubs ebenso wie größere Bühnen. Beharrlich haben sich die St. Paulianer eine treue Gefolgschaft erspielt. Sie tourten mit den Krautrockern Birth Control, Popa Chubby aus New York, den Australiern Rose Tattoo, den Schotten Nazareth, der Tormoorholmer Legende Torfrock, den Mittelalter-Metallern In Extremo und den Punk-Ikonen Die Toten Hosen.
Ihre Rock´n´Roll-Götter heißen unter anderem AC/DC, Social Distortion, Herman Brood oder
Johnny Cash. Mundharmonika, Flaschenhals-Gitarre, fette Riffs, eine donnernde Rhythmussektion und rauer heiserer Gesang – das ist die schlichte Formel für den beinharten Vollgasrock des Kiez-Dreiers, der in Bauch, Beine und vielleicht auch in den Kopf geht. Ihre Kulthymne "Harley-luja" hat es als einziger deutschsprachiger Titel auf den 100-Jahre-Harley-DavidsonSampler geschafft (neben großen Namen wie Doro, Judas Priest und UFO).
Die Reeperbahn-Rocker stehen auf klare Ansagen – und was sie zu sagen haben, sagen sie auf
Deutsch. Ihre Songs handeln von Geschichten, die das Leben schrieb: von der Liebe, vom
Hinfallen und Wiederaufstehen, vom Rock, vom Roll sowie (Trauring, aber wahr) von der Ehe
und Brüsten aus Silikon. Schließlich muss es ja immer einen Silberstreifen am Horizont geben.
OHRENFEINDT gewannen den "Rocko" der Rockantenne Bayern als bester Newcomer 2007,
belegten den 2. Platz in der Kategorie nationaler Act und landeten als Einzige in allen
Kategorien auf den vorderen Plätzen. Ihr Album "Schwarz auf Weiss" (2011) stieg auf Platz 53 in
die deutschen Media-Control-Charts ein und erreichte Platz 12 der Media Control Indie
Newcomer Charts. Das Album "Auf die Fresse ist umsonst" (2013) erreichte Platz 35 der
deutschen Media-Control-Charts. Dessen Nachfolger "Motor An!" (2015) stieg auf Platz 36 ein.
BESETZUNG:
Andi Rohde (Trommeln/Lala) | Pierre "Keule" Blesse (Gitarre/Lala) | Chris Laut (Bass/Harp/Hals/Dobro)

Als Support sind keine geringeren als BLACKBALLED aus Manchester mit dabei! 2017 gab das Trio um Marshall Gill, dem Gitarristen der Kult-Band New Model Army ihr erstes kleines Stelldichein im Cadillac, welches vollkommen begeisterte. Deshalb kommen sie nun als Support für Ohrenfeindt ein zweites Mal nach Oldenburg.

Dazu wird sich noch eine weitere Band gesellen, die allerdings noch nicht bekannt gegeben wurde.

Alle drei zusammen werden somit am 11. Mai ab 20:00 Uhr jeden Vatertags-Kater aus den Gliedern treiben!!

Videos

Ort der Veranstaltung

Cadillac
Huntestraße 4a
26135 Oldenburg
Deutschland
Route planen

Das Cadillac ist ein Jugendkulturzentrum mitsamt Café in Oldenburg. Billard, Tischtennis und Kicker spielen kann man hier durchaus, es handelt sich aber trotzdem um kein gewöhnliches Jugendzentrum: Hier steht die Musik klar im Vordergrund.

Neben Kursen zu Stimmbildung und Gesang, Instrumenten wie Gitarre, Schlagzeug, Klavier und Saxophon, aber auch vielen anderen Schulungen, bietet das Cadillac auch Betreuung und Hilfe beim Musizieren an. Zusätzlich finden hier neben Konzerten und Partys auch Workshops für Jung und Alt, Lesungen, Theater und viele andere Veranstaltungen statt.

Das Café Route 66 bietet Musikbegeisterten zusätzlich eine Plattform für den künstlerischen Austausch. Hier treffen sich Musiker der verschiedensten Stilrichtungen. Auf Wunsch werden die eigenen CD’s gespielt. Außerdem können die vorhandene Gitarre und das Cajon ausprobiert werden. In entspannter Atmosphäre lässt es sich im Café ganz ungezwungen musizieren.