"Oh du fröhliche Zweisamkeit"

Yvette Kolb & Jürgen von Tomëi  

Mühlenrain 19
79576 Weil am Rhein

Tickets ab 20,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: TAM Theater am Mühlenrain, Mühlenrain 19, 79576 Weil am Rhein, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

„O du fröhliche Zweisamkeit“

Hat Loriot wirklich recht mit seiner Behauptung, dass Männer und Frauen nicht zusammenpassen?
In dem Kabarett-Programm „O du fröhliche Zweisamkeit“ geht Yvette Kolb dieser Frage nach. Mit einem Augenzwinkern beleuchtet sie in Form von Sketchen, Szenen und Gedichtchen das Paarverhalten des Homo sapiens.
In der Arena des Geschlechterkampfs steht ihr Jürgen von Tomei gegenüber, und mit viel Humor und Ironie versucht jeder von ihnen, den Sieg für sein Geschlecht davon zu tragen.
Ein fröhlicher Abend, der sein Publikum gut gelaunt entlässt. Ob er allerdings Loriots Behauptung widerlegt oder bestätigt, sei dahingestellt…

Yvette Kolb, Schauspielerin, Regisseurin und Autorin, lässt in ihrem Programm
„O du fröhliche Zweisamkeit“ ihre langjährigen Erfahrungen, die sie beim Beobachten des ewigen Geschlechterkampfs gemacht hat, mit viel Witz und Selbstironie einfliessen.

Termine: Sa., 01.12. / So., 02.12. / Do., 06.12. / Fr., 07.12. / Sa., 08.12.
Vorstellungsbeginn jeweils 20.15 h, Sonntag 19.15 h

Ort der Veranstaltung

TAM Theater am Mühlenrain
Mühlenrain 19
79576 Weil am Rhein
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Wenn Sie Theater live und in einzigartigem Ambiente erleben wollen, dann sollten Sie dem Theater am Mühlenrain, kurz TAM, einen Besuch abstatten. Von Mundartstücken über Märchenproduktionen bis hin zu Theaterkursen für Jung und Alt reicht das Angebot dieses Theaters. In der urigen und heimeligen Atmosphäre der Location wird jedes Event zum unvergesslichen Erlebnis!

Alles begann 1987. Damals gründete Erwin G. Sütterlin das Theater in Weil am Rhein und durch ein vielseitiges und unterhaltsames Programm avancierte es binnen weniger Jahre zu einer der beliebtesten Adressen für Kleinkunst, Kabarett und Komödien. 2017 erwarb die Stadt das Gebäude und verpachtete es an Klaus-Peter Klein, ein langjähriges Mitglied des Theaters. Das Konzept ist trotz des Führungswechsels gleich geblieben: Noch immer versteht sich das TAM als ein Ort der Begegnung. Im 84 Sitzplätze umfassenden Saal wird dem Publikum die ganze Bandbreite des Theaters geboten und der gemütliche Barbereich lädt nach den Vorstellungen zu Gesprächen mit den Schauspielern ein. Eine Besonderheit im Programm dieser Institution sind die Mundartkomödien. Seit langem hat sich das TAM mit diesen Produktionen in die Herzen der Besucher gespielt.

Genießen Sie beste theatralische Unterhaltung im TAM in Weil am Rhein. Hier können Sie sich im rustikalen Flair des Gebäudes aus dem Alltag entführen lassen. Das Theater liegt im Osten der Stadt, unweit der deutsch-schweizerischen Grenze. Es ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.