Oberschwäbischer Advent - Musik und Texte zur Adventszeit

B. Bitterwolf, Salteris, HeiliXblechle, Marina Bühler  

Lindenstraße 7
88348 Bad Saulgau

Tickets ab 12,00 €

Veranstalter: Tourismusbetriebsgesellschaft Bad Saulgau mbH, Lindenstrasse 7, 88348 Bad Saulgau, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Oberschwäbischer Advent
Musik und Texte zur Adventszeit in Oberschwaben

Die Adventszeit in Oberschwaben war und ist geprägt durch eine barock inspirierte Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Beim geselligen Beisammensein in den Hohstuben der ländlichen Gemeinden entstanden Advents- und Weihnachtslieder, die von einer tiefen und dennoch heiteren Volksfrömmigkeit zeugen. Beim „Oberschwäbischen Advent“ am Samstag, dem 8. Dezember 2018 um 19.00 Uhr im Bad Saulgauer Stadtforum werden Texte und Musik aus unserer Heimat von früher bis heute vorgestellt. Es musizieren die Stubenmusikgruppe Salteris, die Flötistin und Sängerin Marina Bühler und das Blechbläserquartett HeiliXblechle. Bernhard Bitterwolf spricht verbindende Texte in schwäbischer Mundart.

Die Gruppe Salteris aus Aulendorf hat Allgäuer und Oberschwäbische Adventweisen und Neukompositionen im Gepäck und wird diese ruhigen Melodien in einer traditionsreichen Stubenmusikbesetzung darbieten. Die abwechslungsreichen Arrangements für Zither, Hackbrett, Violine, Gitarre und Kontrabass schmeicheln dem Ohr und sind in ihrer Zartheit wie geschaffen für die vorweihnachtliche Zeit. Salteris war kürzlich im Südwestfernsehen live zu erleben.

Bei verschiedenen Auftritten in der Region hat Marina Bühler bereits eine große Fangemeinde gewonnen. Die Flöten- und Früherziehungslehrerin an der Bad Waldseer Musikschule hat überlieferte Advents- und Weihnachtslieder aus dem oberschwäbischen Raum aus verschiedenen Epochen vorbereitet. Der studierten Musikerin liegen diese in früheren Zeiten bekannten, heute in Vergessenheit geratenen Weisen besonders am Herzen. Es wäre wirklich schade, wenn solche in der Region gewachsenen kulturellen Kleinodien verschwänden, meint die begeisterte Sängerin.

In Oberschwaben ist die Blasmusik zuhause. Bis zum heutigen Tag gibt es Gemeinden, in denen kleine Bläserensembles in der Vorweihnachtszeit übers Land ziehen, um den Adventsgedanken zu verbreiten. Das Blechbläserquartett HeiliXblechle mit Bernhard Bitterwolf aus Haisterkirch, Eugen Maucher aus Dinnenried, Karlheinz Vetter aus Kressbronn und Thomas Räth aus Arnach stellen an diesem Abend überlieferte Musikstücke aus Oberschwaben für die kammermusikalische Bläserbesetzung vor.

Mit den auftretenden Ensembles ist die Bandbreite und Vielfalt der oberschwäbischen Musiktradition abgedeckt. Bis etwa zur Mitte des 19. Jahrhunderts war die Saitenbesetzung üblich, bis diese dann von den Blasinstrumenten abgelöst wurde. Vokalmusik zieht sich wie ein roter Faden durch die Musikgeschichte unserer Heimat. Das Bad Saulgauer-Adventskonzert mit Stuben-, Bläser- und Vokalmusik bietet Kleinodien aus einer reichhaltigen volksmusikalischen Vergangenheit und Gegenwart.

Ort der Veranstaltung

Stadtforum
Lindenstraße 7
88348 Bad Saulgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Stadtforum im schwäbischen Bad Saulgau bietet in Sachen Veranstaltungen alles, was das Herz begehrt. Die moderne und freundliche Architektur lässt keine Wünsche offen, ob für Konzerte, Theater oder private Veranstaltungen.

Das rote Gebäude ist hell und lichtdurchflutet, die drei Säle haben Platz für bis zu 1000 Personen. Aktuellste Veranstaltungstechnik für Sound und Licht ergänzt die multifunktionalen Räumlichkeiten, die passgenau auf den Anlass zugeschnitten werden können. Das gastronomische Team des Stadtforums bietet zudem alles für den passenden kulinarischen Service. Für jede Veranstaltung wird hier das richtige Genusspaket zusammengestellt – vom Pausensnack bis zum Festtagsbüffet. Das freundliche Service-Personal beim Catering und im eigenen Café im Obergeschoss rundet das Erlebnis für die Gäste ab.

Das Stadtforum liegt direkt in der Nähe der Innenstadt von Bad Saulgau und ist mit dem Auto über die B32 und die Zufahrtsstraßen erreichbar. Parkplätze stehen im angeschlossenen Parkhaus und auf den Parkplätzen der Umgebung zur Verfügung. Der Bahnhof Bad Saulgau für die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist nur fünf Gehminuten vom Veranstaltungsort entfernt.