Oberrheinisches Sinfonieorchester Adventskonzert 2019

Herrenstraße 5
79539 Lörrach

Tickets from €18.00

Event organiser: Burghof Kultur- und Veranstaltungs GmbH, Herrenstraße 5, 79539 Lörrach, Deutschland

Tickets


Event info

Schubert Pur

Konzert des Oberrheinischen Sinfonieorchesters Lörrach zum Gedenken an Renatus Vogt

Große Sinfonik von Franz Schubert muss es im Rahmen eines posthumen Gedenkkonzerts
für Renatus Vogt sein, denn die Musik dieses Komponisten war für den Orchestergründer
des Oberrheinischen Sinfonieorchesters immer ein zentrales Gestirn seiner
Konzertprogramme. Die Wahl des sinfonischen Hauptwerks des Abends fiel auf Franz
Schuberts sogenannte „Unvollendete“. Auch wenn diese seine 7. Sinfonie „nur“ zweisätzig
geblieben ist, führt sie uns durch ihren Gang vom grüblerischen h-Moll-Beginn zum lichten
und hoffnungsvoll-verklärten E-Dur-Schluss doch eindrücklich vor Augen, dass jeder
weitere Satz überflüssig wäre. Schuberts tänzerische Ouvertüre zum Zauberspiel „Die
Zauberharfe“ eröffnet mit leichter Eleganz den Abend. Das orchestrale Denken in
Schuberts Wanderer-Fantasie für Soloklavier erkannte der romantische Tastenvirtuose
Franz Liszt und erweiterte mit seiner Bearbeitung für Klavier und Orchester Franz
Schuberts Werkregister quasi um ein Klavierkonzert. Somit kann mit dieser geschickt
instrumentierten Version der Wanderer-Fantasie die vor wenigen Jahren sehr erfolgreich
begonnene Zusammenarbeit des Orchesters mit dem jungen Lörracher Pianisten Mathis
Bereuter fortgesetzt werden. Die Leitung hat Stephan Malluschke.

Programm:
Franz Schubert (1797 – 1828)
Ouvertüre zum Zauberspiel „Die Zauberharfe“, D 644 (1820)
Franz Schubert
„Wanderer – Fantasie“ für Klavier und Orchester op.15 C-Dur, D 760 (1818)
Instrumentation (1851) von Franz Liszt (1811 – 1886)

------------------------------- Pause --------------------------------

Franz Schubert
Aus der Bühnenmusik zum Schauspiel „Rosamunde“, D 797 (1823)
Ballettmusik Nr.1
Zwischenaktmusik Nr.2
Zwischenaktmusik Nr.1
Franz Schubert
Sinfonie Nr.7 h-Moll, D 759 „Unvollendete“ (1822)

Location

Burghof Lörrach
Herrenstrasse 5
79539 Lörrach
Germany
Plan route
Image of the venue

Von außen lockt der Burghof Lörrach mit einer architektonisch interessanten Fassade, im Innern überzeugt er durch ein hochwertiges und buntes Programm. Schon längst ist diese Location zu einem der beliebtesten Veranstaltungsorte der Region avanciert.

Ende der 1990er öffnete der Burghof das erste Mal seine Tore. Durch die Eröffnung löste der Burghof die Lörracher Stadthalle in ihrer Funktion ab und wurde zum neuen Kultur- und Veranstaltungszentrum. Seitdem werden hier Konzerte, Theater- und Kulturveranstaltungen jeder Art geboten. Besonderes Highlight ist das alljährlich stattfindende „Stimmenfestival“, das auf verschiedensten Bühnen im Dreiländereck untergebracht wird. Zu dieser Zeit wird der Burghof als „Haus der Stimmen“ zu einem Publikumsmagneten und Markenzeichen der Stadt Lörrach. Der große Erfolg des Hauses kommt nicht von ungefähr. Der Burghof Lörrach schafft den Spagat zwischen Neuem und Altem, Etabliertem und Experimentellem, regionaler Verankerung und Weltoffenheit. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Erleben Sie besondere Abende in besonderem Rahmen.

Lassen Sie sich vom Haus und den Künstlern in fremde Welten entführen und genießen Sie national und international gefeierte Shows. Der Burghof Lörrach hat es schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft.