Oberrheinisches Sinfonieorchester Adventskonzert 2018

Herrenstraße 5
79539 Lörrach

Tickets ab 18,00 €

Veranstalter: Burghof Kultur- und Veranstaltungs GmbH, Herrenstraße 5, 79539 Lörrach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Nordische Mystik und böhmisches Musikantentum
Adventskonzerte des Oberrheinischen Sinfonieorchesters mit Sibelius und Dvořák

Finlandia, eines der wohl meistgespielten sinfonischen Landesportraits, gepaart mit dem Publikumsliebling unter den großen romantischen Violinkonzerten, beides aus der Komponistenfeder von Jean Sibelius und präsentiert vom Oberrheinischen Sinfonieorchester in seinem diesjährigen Adventskonzert, verspricht die Begegnung mit nordischer Klangmystik und hochvirtuoser Geigenakrobatik.

Nach der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Tschaikowsky-Violinkonzert 2014 konnte für den Solopart des Sibeliuskonzertes erneut der, gerade in seiner südbadischen Heimat sehr bekannte, aufstrebende junge Geiger Gregor Hänssler gewonnen werden.

Für den aufmerksamen Hörer sicherlich spannend sein wird auch die hörende Erkenntnis, wie sich der Komponist in Antonín Dvořáks 8. Sinfonie vom Sinfoniker zum Programmmusiker weiterentwickelt. So erweist sich seine G-Dur-Sinfonie als Füllhorn hinreißender Melodien, schillernder Harmonik und fantasievoller Querbezüge in meisterhafter Instrumentation: große Sinfonik, verwurzelt in der fruchtbaren Tradition böhmischen Musikantentums im besten Sinne.

Gönnen Sie sich besondere Musik in einer besonderen Zeit!

Nordische Mystik und böhmisches Musikantentum
Adventskonzerte des Oberrheinischen Sinfonieorchesters mit Sibelius und Dvořák

Finlandia, eines der wohl meistgespielten sinfonischen Landesportraits, gepaart mit dem Publikumsliebling unter den großen romantischen Violinkonzerten, beides aus der Komponistenfeder von Jean Sibelius und präsentiert vom Oberrheinischen Sinfonieorchester in seinem diesjährigen Adventskonzert, verspricht die Begegnung mit nordischer Klangmystik und hochvirtuoser Geigenakrobatik.

Nach der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Tschaikowsky-Violinkonzert 2014 konnte für den Solopart des Sibeliuskonzertes erneut der, gerade in seiner südbadischen Heimat sehr bekannte, aufstrebende junge Geiger Gregor Hänssler gewonnen werden.

Für den aufmerksamen Hörer sicherlich spannend sein wird auch die hörende Erkenntnis, wie sich der Komponist in Antonín Dvořáks 8. Sinfonie vom Sinfoniker zum Programmmusiker weiterentwickelt. So erweist sich seine G-Dur-Sinfonie als Füllhorn hinreißender Melodien, schillernder Harmonik und fantasievoller Querbezüge in meisterhafter Instrumentation: große Sinfonik, verwurzelt in der fruchtbaren Tradition böhmischen Musikantentums im besten Sinne.

Gönnen Sie sich besondere Musik in einer besonderen Zeit!

Ausblick: Sommerkonzerte 2019

30.06.2019 Sparkasse Lörrach-Rheinfelden
06.07.2019 Ev. Kirche Kandern
07.07.2019 Stadthalle Wehr

Werke von Fauré, Vasks, Wolf-Ferrari und Mozart

Solistin: Selen Schaper (Englischhorn)
Leitung: Stephan Malluschke



Werke von Fauré, Vasks, Wolf-Ferrari und Mozart

Solistin: Selen Schaper (Englischhorn)
Leitung: Stephan Malluschke

Ort der Veranstaltung

Burghof Lörrach
Herrenstrasse 5
79539 Lörrach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Von außen lockt der Burghof Lörrach mit einer architektonisch interessanten Fassade, im Innern überzeugt er durch ein hochwertiges und buntes Programm. Schon längst ist diese Location zu einem der beliebtesten Veranstaltungsorte der Region avanciert.

Ende der 1990er öffnete der Burghof das erste Mal seine Tore. Durch die Eröffnung löste der Burghof die Lörracher Stadthalle in ihrer Funktion ab und wurde zum neuen Kultur- und Veranstaltungszentrum. Seitdem werden hier Konzerte, Theater- und Kulturveranstaltungen jeder Art geboten. Besonderes Highlight ist das alljährlich stattfindende „Stimmenfestival“, das auf verschiedensten Bühnen im Dreiländereck untergebracht wird. Zu dieser Zeit wird der Burghof als „Haus der Stimmen“ zu einem Publikumsmagneten und Markenzeichen der Stadt Lörrach. Der große Erfolg des Hauses kommt nicht von ungefähr. Der Burghof Lörrach schafft den Spagat zwischen Neuem und Altem, Etabliertem und Experimentellem, regionaler Verankerung und Weltoffenheit. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Erleben Sie besondere Abende in besonderem Rahmen.

Lassen Sie sich vom Haus und den Künstlern in fremde Welten entführen und genießen Sie national und international gefeierte Shows. Der Burghof Lörrach hat es schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft.