Obacht Miller - Se return of se normal one - Rolf Miller

Rolf Miller  

Grasiger Hag 1
74189 Weinsberg

Veranstalter: Stadt Weinsberg, Marktplatz 11, 74189 Weinsberg, Deutschland

Tickets

Hier keine Tickets verfügbar

Veranstaltungsinfos

Hier der ausländerfeindliche Syrer, da der vegane Jäger, dort Achim, Jürgen und Rolf, wie immer zu viert im Sixpack, all inclusive. Alles scheint wie immer, und bleibt genauso anders. Die Zeiten ändern sich, Miller bleibt - trocken wie eh und je, in seiner unnachahmlichen Selbstgefälligkeit. "Me, myself and I" - wo ist das Problem, ich bin mir genug - aber damit reicht es jetzt endlich noch lange nicht: OBACHT MILLER! - das neue Programm von Rolf Miller. Das Halbsatz-Phänomen zeigt uns erneut, dass wir nicht alles glauben dürfen, was wir denken.... "Ball flach halten, kein Problem...ganz ruhig, „alles schlimmer äh... wie sich‘s an-hört..." wie immer weiß Miller nicht, was er sagt, und meint es genauso, denn wenn gesicherte Ahnungen in spritzwasserdichte Tatsachen münden, wer erliegt da nicht Millers Charme. Eben. Und das Ganze auch noch besser wie in echt, als ob Gerhard Polt im Audi A6 neben ihm sitzt. Und der Satiriker lässt wie immer nichts aus: die Notwendigkeit eines Atomkrieges, das un-erlässliche Selfie beim Autobahngaffen, „äh, jaaaa, wieso denn nicht?“ - oder Jogis Jungs nach der Putin-WM. Dabei fährt er weiter Cabrio durch die Welt, überzeugt im Diesel, denn Diesel ist Lebensgefühl. Trefflicher als ein Fan auf Facebook: „Was für ein sinnfreies Gestammel, krank, genial“ kann man es nicht formulieren. Mit „Obacht Miller!“ gelingt es Miller im vierten Programm seiner namenlosen Figur endlich einen Namen zu geben. Sie haben dafür freie Auswahl, denn Sie kennen garantiert in ihrem Umfeld einen solchen Freelancer der Ignoranz, und da hilft dann halt wieder nur ein ironisches: eiwanfrei.

Ort der Veranstaltung

Hildthalle
Grasiger Hag 1
74189 Weinsberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Weinsberg besitzt mit der Hildthalle ein Zentrum für kulturelle Events jeglicher Art, unweit vom Stadtkern entfernt. Genutzt wird sie vor allem für städtische Veranstaltungen, aber auch Vereinsfeiern und Sonderveranstaltungen finden in der Halle einen Raum zur Entfaltung, die bis zu 300 Personen einen Platz bietet.

Die Hildthalle wurde 1914 eingeweiht und dient seitdem als Festhalle für die Weinsberger. Sie wurde von der Stadt errichtet, nachdem Erwin Hildt, Förderer der Stadt und des kulturellen Erbes des ebenfalls aus Weinsberg stammenden Dichters, Arzt und Schriftstellers Justinus Kerner, der Stadt Weinsberg 60.000 Reichsmark stiftete.

Weinsberg liegt wenige Kilometer östlich vor den Toren Heilbronns, so kann die Hildthalle ganz bequem über den öffentlichen Personennahverkehr erreicht werden. Vom Bahnhof sind es etwa zehn Minuten Fußweg zur Veranstaltungshalle, unterhalb der Hildthalle befindet sich außerdem eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen.