"O es wär eine Freude, so eines Mannes Freund zu sein" Hölderlin und Schubart - eine verhinderte Freundschaft

C.F.D. Schubart  

Kulturbahnhof, Veranstaltungssaal
Georg-Elser-Platz 1
73431 Aalen

Tickets from €12.00
Concessions available

Event organiser: Kulturamt der Stadt Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €12.00

Schüler und Studierende

per €7.60

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer-Karten nur beim Touristservice buchbar Tel 07361 52-2359
print@home after payment
Mail

Event info

Hölderlin sehnte sich nach der Freundschaft mit dem Dichterkollegen Schubart, obwohl der gut 30 Jahre älter war. Beide hatten vieles gemeinsam. Sie waren zerrissene Persönlichkeiten und doch entschlossen und mutig, sie waren Getriebene und fanden als Schriftsteller keinen Platz in der Gesellschaft. Schubart landete im Gefängnis, Hölderlin in der Irrenanstalt. Beide waren Bewunderer der Französischen Revolution, beide wollten durch Literatur ihre Zeit verändern, wenn auch auf ganz unterschiedliche Weise. Getroffen haben sich Hölderlin und Schubart nur wenige Male, bei denen sie sich zueinander hingezogen fühlten. Schubarts Tod 1793, vier Jahre nach seiner Haftentlassung, verhinderte, dass sie Freunde wurden.

Ein Vortrags- und Rezitationsabend. Mit Texten, vorgetragen von Sprechern der Akademie für gesprochenes Woirt stuttgart und mit Erläuterungen von Barbara Potthast, Universität Stuttgart und zweite Vorsitzende der Schubart-Gesellschaft

Directions

Kulturbahnhof, Veranstaltungssaal
Georg-Elser-Platz 1
73431 Aalen
Germany
Plan route