Nyckelharpa und Akkordeon: ein ungewöhnliches Paar

Marco Ambrosini (Nyckelharpa), Jean-Louis Matinier (Akkordeon)  

Kornstraße 2
21729 Freiburg (Elbe)

Tickets ab 22,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Niedersächsische Sparkassenstiftung, Schiffgraben 6-8, 30159 Hannover, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 22,00 €

erm. (Schüler/Stud./Azubis/Schwerbeh./Arblose)

je 17,00 €

NDR Kultur Karte -10% (normal)

je 19,80 €

NDR Kultur Karte -10% (erm.)

je 15,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende und Arbeitslose jeweils mit Ausweis.

Für Inhaber der NDR Kultur-Karte gibt es eine Ermäßigung von 10% gegen Vorlage des Ausweises.

Schwerbehinderte erhalten den ermäßigten Preis, die Begleitung von Behinderten mit B-Ausweis erhält eine Freikarte. Freikarten können nicht online gebucht werden. Bitte die Daten (Adresse, Tel., Konzertwunsch) an den Ticketservice unter musiktage@gkw-fachvertrieb.de senden. Die Tickets werden darüber gebucht und versandt.

Vielen Dank!
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wer das Besondere sucht, der wird es hier finden: Bei den Niedersächsischen Musiktagen tritt ein wohl weltweit einzigartiges Duo auf, nämlich Jean-Louis Matinier mit dem Akkordeon und Marco Ambrosini an der Nyckelharpa. Nie gehört? Nicht verwunderlich. Denn die Nyckelharpa zählt zu den Exoten in der Musikinstrumentengeschichte.

Ort der Veranstaltung

Historischer Kornspeicher
Elbstraße 2
21729 Freiburg (Elbe)
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mit dem Kornspeicher verfügt Freiburg an der Elbe über einen besonders glanzvollen und historischen Rahmen für Veranstaltungen. Ganz in der Nähe Hamburgs findet hier ein umfangreiches kulturelles Programm statt, das Groß und Klein begeistert.

Über zwei Jahrhunderte zählt der Kornspeicher und ist damit eines der ältesten Gebäude des Orts. Direkt am Hafenrand ist er reizvoll eingebunden in die maritime Landschaft und stellt einen beliebten Begegnungsort dar. Im rustikalen aber dennoch stilvollen Ambiente des historischen Kornspeichers ist nicht nur Raum für Kultur und Kleinkunst, sondern auch für Gastronomie sowie private Feiern.

Erbaut in der für die Region charakteristischen Zweiständerbauweise fügt sich der Kornspeicher perfekt in die Landschaft ein und hat sowohl regional wie überregional eine touristische und kulturelle Bedeutung inne.