Notos Quartett

Amtsgasse 5
64646 Heppenheim

Tickets ab 24,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Forum Kultur Heppenheim e.V., Großer Markt 1, 64646 Heppenheim, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

VVK (normal)

je 24,00 €

VVK (erm.)

je 16,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigten Eintritt erhalten SchülerInnen, Auszubildende, Studierende, Schwerbehinderte und InhaberInnen der Ehrenamts-Card des Landes Hessen gegen Nachweis.

Freien Eintritt erhalten junge Menschen bis zu einem Alter von 16 Jahren und InhaberInnen der Heppenheim-Karte. Diese Regelungen gelten nur, solange freie Plätze für die Veranstaltung verfügbar sind.

Bei allen Veranstaltungen ist freie Platzwahl. Für Abonnenten werden bis 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung Plätze reserviert.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Kammerkonzerte: Notos Quartett

In der griechischen Mythologie war Notos einer der vier Windgötter. Seine Aufgabe war es, das Land im Übergang vom Sommer zum Herbst mit Sturm und Regen durchzuwirbeln. Das Notos Quartett wird gewusst haben, warum es sich diesen Namen gegeben hat. Einigen Wind jedenfalls haben die vier jungen Musiker aus Berlin bereits in die Welt der Klassik gebracht, zuletzt im Frühjahr 2018, als sie den als Nachwuchskünstler des Jahres zuerkannten Echo Klassik 2017 aus Protest gegen die Vorgänge bei der Verleihung des Echo 2018 zurückgaben. Jedes Mitglied des Ensembles wurde schon verschiedentlich als Solist ausgezeichnet. Zu den Wegbegleitern, Lehrern und Förderern des Quartetts zählen u.a. das Alban Berg Quartett, das Mandelring Quartett und das Guarneri Quartett.

Besetzung:
Sindri Lederer (v)
Andrea Burger (va)
Philip Graham (vc)
Antonia Köster (p)

Ort der Veranstaltung

Kurmainzer Amtshof
Amtsgasse 5
64646 Heppenheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Im Herzen der Stadt Heppenheim, direkt an der Bergstraße, steht ein ganz besonderer Gebäudekomplex: der Kurmainzer Amtshof. Hier trifft historisches und geschichtsträchtiges Gemäuer auf abwechslungsreiches Kultur-Programm. Das ist eine Mischung, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Die Geschichte des fünfeckigen Komplexes reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Vermutlich nach dem Stadtbrand errichtet, war der Kurmainzer Amtshof im Laufe der Jahrhunderte Schauplatz großer Ereignisse. Hier legte Dietrich von Erbach den Treueeid auf den Kaiser ab und nach dem zweiten Weltkrieg wurde hier die FDP gegründet. Doch nicht nur wegen seiner Geschichte ist der Amtshof einen Besuch wert. Mit einem bunten und ansprechenden Programm locken die Veranstalter Kulturbegeisterte aus nah und fern nach Heppenheim. Egal, ob im Kurfürstensaal, der mit gotischen Wandmalereien verziert ist, im Marstallgebäude oder im Hof des Gebäudekomplexes – jede Veranstaltung wird im Kurmainzer Amtshof zum unvergesslichen Erlebnis.

Wenn der Kurmainzer Amtshof in Heppenheim einlädt, dürfen Sie sich auf beste Unterhaltung in mittelalterlicher Atmosphäre freuen – garantiert!