Norwegen - Land der Fjorde - von und mit Andreas Huber

Kurhausstr. 22 - 24
55543 Bad Kreuznach

Tickets ab 12,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Saar-Pfalz-Lichtblicke, Hauptstr. 130, 66916 Dunzweiler, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Schüler und Studenten

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer oder Behinderte mit Sichtvermerk B im Ausweis bezahlen den vollen Preis, die Begleitperson erhält freien Eintritt - Freikarten sind Online nicht erhältlich, nur unter info@saarpfalz-lichtblicke.de.
Der aktuelle Ermäßigungsausweis (Schüler & Studenten) ist am Veranstaltungstag mitzuführen und muss auf Verlangen am Einlass vorgezeigt werden.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wenn man von der einzigartigen Schönheit der norwegischen Natur übermannt wird, fällt es
schwer, die richtigen Worte zu finden. Die berühmte Fjordlandschaft wurde von National
Geographic zu einem der schönsten Weltnaturerbegebieten gewählt und zählt zu den
beliebtesten Reisezielen weltweit.

In seiner neuen Live-Multivision stellt der Reisefotograf und Vortragsreferent Andreas Huber
die attraktivsten Reiseziele Norwegens vor. Nur an wenigen Orten der Welt finden sich so
viele verschiedene spektakuläre Landschaften wie in Norwegen. Seit 2007 hat er das Land zu
allen Jahreszeiten bereist und auf vielen Touren insgesamt mehrere Monate in der
norwegischen Natur mit ihren Bergen und Tälern, Fjorden, Wasserfällen und Gletschern
verbracht. Das Land der Fjorde mit seiner wildromantischen Schönheit ist ein Paradies für
den Reisenden, Naturerscheinungen wie die Mitternachtssonne oder die flackernden und
tanzenden Nordlichter, die grün, gelb oder rötlich am nächtlichen Himmel wabern, gehören
sicherlich zu den beeindruckensten Naturerlebnissen.

Reisen Sie mit Andreas Huber von Südnorwegen bis zum Nordkap, zzgl. einem kleinen
Abstecher nach Spitzbergen in das Reich der Eisbären. Mit dem Auto, zu Fuß, per Schiff oder
Bahn lernen Sie Norwegen kennen. Die Fahrt mit den Postschiffen der Hurtigruten wird nicht
umsonst als die schönste Seereise der Welt beworben, sie ist zu jeder Jahreszeit ein
unvergessliches Erlebnis. Von Bergen aus geht es entlang der grandiosen norwegischen
Fjorde quer über den nördlichen Polarkreis bis nach Kirkenes an der russischen Grenze.
Unterwegs werden 34 verschiedene Häfen angelaufen, in denen Sie von Bord gehen können,
um die vielfältige Küstenkultur kennenzulernen.

Die grandiose Naturkulisse der Lofoten bietet einen Anblick, den man wahrscheinlich nie
vergisst. Die wild zerklüfteten Berggipfel ragen bis zu 1200 Meter hoch aus dem Nordatlantik
und für viele Bewohner bildet der Fischfang nach wie vor die Existenzgrundlage. Gerade in
den Wintermonaten liegt in der herrlich klaren Luft überall das Aroma des berühmten
Stockfisches. Schäumende Wasserfälle, tiefblaue Seen, mächtige Berge mit schroffen
Felsformationen und schier endlose Hochebenen säumen den weiteren Weg durch
Norwegen. Selbstverständlich besuchen wir auch die touristischen Highlights wie etwa die
Serpentinenstraße Trollstigen, oder einige dieser noch erhaltenen, oft sehr mystisch
anmutenden Stabkirchen, die noch aus dem Mittelalter stammen. Auch einige der
bekanntesten Fjorde werden besucht, wie z.B. der Geirangerfjord, der Hardangerfjord zur
Obstbaumblüte und am Aurlandsfjord steht eine Fahrt mit der bekannten Flambahn auf dem
Programm.

Andreas Huber präsentiert die faszinierende Norwegen-Reportage in gewohnt perfekter
digitaler Projektion mit brillanten Standbildern, High-Definition-Filmsequenzen und sorgsam
ausgesuchter Musikunterlegung. In seinem informativen und interessanten Livekommentar
erhalten Sie viele wertvolle Tipps und Informationen für eine eigene Erkundung von
Norwegen, dem Land der Fjorde.

Videos

Ort der Veranstaltung

Haus des Gastes
Kurhausstraße 22-26
55543 Bad Kreuznach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mit einem vielseitigen Angebot ist das Haus des Gastes zum kulturellen Zentrum der Stadt Bad Kreuznach avanciert. Konzerte, Kleinkunstabende, Lesungen und Seminare können hier veranstaltet werden.

1925 wurde das Haus als Freimaurerloge erbaut und nach Jahren der Zweckentfremdung wurde es Anfang des neuen Jahrtausends zu einem Haus des Gastes mit imposantem Theatersaal. Hier finden mehr als 200 Zuschauer Platz und der 11 Meter hohe Saal in neoklassizistischem Stil sorgt für ein einzigartiges Ambiente. Modernste Veranstaltungstechnik, hervorragende Akustik und multifunktionale Tagungsräume runden das Angebot dieser Location ab. Die Veranstalter haben sich einen hohen Qualitätsanspruch auferlegt und dadurch ist das Haus des Gastes schon seit längerem zu einem Garant hochklassiger Unterhaltung geworden. Durch die Nähe zur Autobahn und die gute Anbindung an Bus und Bahn kommen schon längst Kulturbegeisterte aus der ganzen Region nach Bad Kreuznach. Denn hier können Sie unvergessliche Abende und international gefeierte Künstler erleben.

Das Haus des Gastes in Bad Kreuznach ist zu einer festen Kulturinstitution einer ganzen Region herangewachsen. Lassen Sie sich aus dem Alltag entführen und genießen Sie Unterhaltung wie nie zuvor!