Norbert Gstrein

liest aus seinem Roman »Die kommenden Jahre«  

Schwanenwik 38
22087 Hamburg

Tickets ab 12,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Deutschland

Anzahl wählen

Normalpreis

Normalpreis

je 12,00 €

Ermäßigt

je 8,00 €

Mitglieder

je 8,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für Schüler, Studierende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger und Arbeitssuchende

***
Norbert Gstrein
liest aus seinem neuen Roman »Die kommenden Jahre«

Bereits der erste Satz versetzt den Leser in eine uns noch allzu nahe Vergangenheit. Eine anstehende amerikanische Präsidentschaftswahl, die Drohungen und Witze vieler, nach Kanada zu flüchten, sollte das Unmögliche eintreten. Auch Gletscherforscher Richard verzweifelt an der Politik und träumt von der Ferne, dem großen Land zwischen Atlantik und Pazifik. Anders Natascha, Richards Partnerin. Als Autorin erforscht sie die Menschen, öffnet sich ihnen und ihr Zuhause einer vor dem Krieg in Syrien geflohenen Familie.
Mit »Die kommenden Jahre« (Hanser) berichtet der österreichische Erzähler von einem Sommer, von Veränderung, der Suche nach dem Selbst, dem Älterwerden. Und von Zeit, die, dem Gletscher­eis gleich, dahinschmilzt, knapper wird.
Norbert Gstrein, 1961 in Tirol geboren, lebt in Hamburg. 2016 veröffentlichte er den aufrüttelnden Roman »In einer freien Welt« über den israelisch-palästinensischen Konflikt. Für seine Arbeiten erhielt er unter anderem den Berliner Literaturpreis, den Alfred-Döblin-Preis, den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie den Uwe-Johnson-Preis.

Moderation: Sigrid Löffler
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Norbert Gstrein
liest aus seinem neuen Roman »Die kommenden Jahre«

Bereits der erste Satz versetzt den Leser in eine uns noch allzu nahe Vergangenheit. Eine anstehende amerikanische Präsidentschaftswahl, die Drohungen und Witze vieler, nach Kanada zu flüchten, sollte das Unmögliche eintreten. Auch Gletscherforscher Richard verzweifelt an der Politik und träumt von der Ferne, dem großen Land zwischen Atlantik und Pazifik. Anders Natascha, Richards Partnerin. Als Autorin erforscht sie die Menschen, öffnet sich ihnen und ihr Zuhause einer vor dem Krieg in Syrien geflohenen Familie.
Mit »Die kommenden Jahre« (Hanser) berichtet der österreichische Erzähler von einem Sommer, von Veränderung, der Suche nach dem Selbst, dem Älterwerden. Und von Zeit, die, dem Gletscher­eis gleich, dahinschmilzt, knapper wird.
Norbert Gstrein, 1961 in Tirol geboren, lebt in Hamburg. 2016 veröffentlichte er den aufrüttelnden Roman »In einer freien Welt« über den israelisch-palästinensischen Konflikt. Für seine Arbeiten erhielt er unter anderem den Berliner Literaturpreis, den Alfred-Döblin-Preis, den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie den Uwe-Johnson-Preis.

Moderation: Sigrid Löffler

Ort der Veranstaltung

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Literaturhaus Hamburg befindet sich in einer wunderschönen historischen Stadtvilla an der Außenalster und ist das literarische Herzstück der vielfältigen hanseatischen Kulturlandschaft.

Seit 1989 begeistert das Literaturhaus Hamburg mit historischem Flair und einem anspruchsvollen Kulturprogramm und lockt damit Künstler und Besucher in die Hansestadt. Die spätklassizistische weiße Stadtvilla befindet sich in bester Lage und ist eine Heimat für Nobelpreisträger, Schriftsteller und Nachwuchsautoren sowie junge und erwachsene Kulturinteressierte. Im prächtigen Festsaal fanden früher vornehme Bälle statt. Heute steht der Saal unter Denkmalschutz und verzaubert nach wie vor mit edlen Kronleuchtern, Marmorsäulen, Stuckarbeiten und detaillierten Deckengemälden. Neben anspruchsvollen Kulturveranstaltungen eignet sich der Festsaal ebenso für feierliche Empfänge mit Buffet. Ein Stockwerk darüber befinden sich drei lichtdurchflutete und flexibel nutzbare Salons der Beletage, von deren Balkons sich ein herrlicher Blick über die Außenalster werfen lässt. Darüber hinaus eignet sich ein Gartenzimmer für kleine Konferenzen, Präsentationen und Tagungen für bis zu 12 Personen. Einladende gastronomische Offerten, ein gemütliches Lesecafé und eine Buchhandlung komplettieren das umfangreiche Angebot und machen das Literaturhaus Hamburg zu einer Wohlfühloase für Kulturbegeisterte.

Das Literaturhaus Hamburg begeistert mit einem anspruchsvollen und umfangreichen Kulturprogramm und verleiht darüber hinaus privaten Feierlichkeiten und Firmenfesten eine unverwechselbare Atmosphäre.