Noise Adventures - Eckhards Band

Eckhards Band  

An der Dreikönigskirche 1a Deu-01097 Dresden

Tickets ab 19,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: JAZZTAGE DRESDEN gUG, Tännichtgrundstraße 10, 01156 Dresden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Erst prägt der Mann mit dem Hut als Festivalleiter 20 Jahre lang die Leverkusener Jazztage.

Dann nimmt Saxofonist Eckard Meszelinsky selbige Kopfbedeckung und vertauscht die Leitung des renommierten Festivals wieder mit seiner eigenen, selbst geschriebenen und gespielten Musik.

2015 erscheint „Blue Deja Vu“.

In seinem neuen Programm „Noise Adventures“ verpflichtet Meszelinsky hochbegabte junge Musiker für seine einzigartigen Crossover Kompositionen. Als musikalischer Leiter des Programms wirkt der Pianist und Arrangeur Christian Dellacher.

Meszelinsky mit seinen Wurzeln im Art Rock der Siebziger trifft auf ein Streichertrio, das eher im Avantgarde Jazz angesiedelt ist. Gemeinsam mit Christian Dellacher am Piano und Jan Niemeyer an den Drums entstehen so wunderschöne Klangwelten mit spannungsreichen und überraschenden Arrangements, die die Kreativität zweier Generationen zu überraschenden Klangabenteuern verbindet.

Freuen Sie sich auf eine ungewöhnliche Kombination zweier Generationen von völlig unterschiedlichen Musikern und Musikstilen. Ein Konzert das man in dieser Konstellation nur selten live erleben kann.

Die Ersten Konzerte Ende 2016 auf den Jazzfestivals Ingolstadt, Aalen und Leverkusen wurden enthusiastisch vom Publikum gefeiert. Auch ein gemeinsames Konzert mit der französischen Art Rock Legende Magma bewies, dass auch Art Rock Fans Noise Adventures lieben.

Ort der Veranstaltung

Societaetstheater
An der Dreikönigskirche 1a
01097 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein historisches Gebäude, ein tolles Programm und eine Bühne, die Platz für Künstler aus dem In- und Ausland bieten. Das ist das Societaetstheater in Dresden. Es schafft den Balanceakt zwischen dem Glanz der vergangenen Jahrhunderte und dem Zauber moderner Inszenierungen.

1779 begann die erste, sehr kurze Nutzung des Societaetstheaters. Nach fünfzig Jahren wurde das Projekt auf Eis gelegt. Mit dem Schauspiel „Die Erinnerung“ schloss das Theater vorrübergehend. Und die Erinnerung an diese Tage veranlasste den Verein „Societaetstheater e. V.“ den Spielbetrieb Ende der 1990er-Jahre wieder aufzunehmen. Seitdem bieten die restaurierten Räumlichkeiten Platz für zwei Bühnen, einen Spielraum im Foyer und eine Bühne im barocken Garten. Ein modernes Theater mit Schwerpunkt auf Sprech-, Tanz-, Musik-, und Figurentheater hat hier Einzug gehalten. Des Weiteren finden hier Werkstattveranstaltungen und Festivals statt.

Das älteste Bürgertheater Dresdens mit der einzigen Gartenbühne Dresdens ist ein Must-See. Neben Zwinger, Frauenkirche und Semperoper gehört dieses Theater zu den Hauptattraktionen der wunderschönen Stadt an der Elbe.

Videos