Noga Erez

Prêt À Écouter 2017  

Am Karlstor 1
69117 Heidelberg

Tickets ab 13,10 €

Veranstalter: Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V., Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 13,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

For NOGA EREZ, there was never any doubt that, whatever music she chose to make, and whatever she felt about her homeland, she could never ignore her surroundings. After all, even escapism acknowledges there’s something to escape from, and at times – like many who’ve grown up in Tel Aviv – Erez has wanted to shut herself off from a world rendered beyond comprehension by forces beyond her control. But if there’s one thing Erez isn’t – and sometimes it’s easier to say what artists as complex and fresh as her aren’t than are – it’s naïve. And what this means is simple: her work reflects the manner in which she’s learned to live. As she puts it, “I have this idea of giving people moments of thought and inspiration, and at the same time offering escapism and fun."

Erez was born four days before 1990, the year the Gulf War started, and it would be impossible for her now, as an artist, to ignore what’s been going on around her all her life. Nonetheless, she admits that, for a while, she retreated from the highly politicised climate in which she was raised. “As I became more aware of everything going on – the complexity of the situation, and how it affects lives on both sides – my reaction was to separate myself from it. I got rid of my TV and stopped consuming news completely.”

Videos

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Karlstorbahnhof
Am Karlstor 1
69117 Heidelberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Karlstorbahnhof in Heidelberg gehört zu den wichtigsten Kulturangeboten der Region. Kino, Theater, Konzerte und Kleinkunst finden sich in den Räumlichkeiten des alten Bahnhofgebäudes ein. Und das Programm lockt jährlich 100.000 Besucher zum Kulturzentrum.

Erst 1995 gegründet, gehört das Kulturhaus Karlsbahnhof zu den jüngsten soziokulturellen Zentren Deutschlands. Und dennoch ist es national und international hoch angesehen. Grund hierfür ist das breitgefächerte Angebot. Verschiedene Vereine haben sich unter dem Dach des Bahnhofs zusammengefunden, um Kunst und Kultur aus aller Welt nach Heidelberg zu bringen. Und nun darf man sich seit geraumer Zeit auf Konzerte, DJ-Events und Kabarett-Kleinkunst-Comedy-Veranstaltungen freuen. Hinzu kommen Sprech- und Tanztheater, sowie ein Filmprogramm fernab des Hollywood-Mainstreams. Diese Mischung aller Kunstformen macht den Erfolg des Kulturzentrums aus.

Der Karlstorbahnhof Heidelberg besticht durch tolles Ambiente und auserlesenes Programm. Durch die vielen verschiedenen Veranstaltungen ist für jeden zu jederzeit etwas Passendes dabei. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!