Noemi Waysfeld & Blik

Alfama  

Heilig-Geist-Kirche Darmstädter Str. 19 Deutschland-64646 Heppenheim

Tickets ab 24,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Forum Kultur Heppenheim e.V., Großer Markt 1, 64646 Heppenheim, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

VVK (normal)

je 24,00 €

VVK (erm.)

je 16,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigten Eintritt erhalten Schüler, Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte und Inhaber der Ehrenamts-Card des Landes Hessen gegen Nachweis.

Freien Eintritt erhalten junge Menschen bis zu einem Alter von 16 Jahren und Inhaber der Heppenheim-Karte. Diese Regelungen gelten nur, solange freie Plätze für die Vorstellung verfügbar sind.

Bei allen Veranstaltungen ist freie Platzwahl. Für Abonnenten werden bis 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung Plätze reserviert.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

KunstStück! - Noemi Waysfeld & Blik - Alfama

Noemi Waysfeld, eine bezaubernde Sängerin aus Paris, brilliert mit einer faszinierenden Verschmelzung kultureller Hintergründe. Die Suche nach unentdeckten Facetten der traditionellen jüdischen Musik bringt sie zurück zu ihren eigenen jiddischen und russischen Wurzeln und zu deren Sprachen.

Für ihr Album "Alfama" hat sie Werke des legendären Fado, des portugiesischen Blues, ins Jiddische übertragen. Für Waysfeld teilen diese beiden Musikstile dieselbe Sehnsucht, Melancholie und innere Zerrissenheit. Emotionen sind das dominierende Element, aber stets mit einer mitfühlenden und fesselnden Leichtigkeit. Wenn Waysfeld ihren samtenen Alt erhebt, spüren wir die Bühnensouveränität einer Barbara, die Wehmut slawischer Nomaden, die chansoneske Attitüde eines Georges Brassens und die wendige Phrasierung großer afroamerikanischer Sängerinnen. Unterstützt wird sie von ihrem kongenialen Trio Blik, bestehend aus Akkordeonist Thierry Bretonnet, Florent Labodinière an der Gitarre und Bassist Antoine Rozenbaum. Auch hier ist ein facettenreiches Spektrum an Musikstilen vereint. Von der Musette über italienische Folklore bis zu Roma-Traditionen und arabischen Klängen wetteifern die Musiker wagemutig in diesen Liedern zwischen Weinen und Tanzen.

Besetzung:
Noemi Waysfeld, Gesang
Thierry Bretonnet, Akkordeon
Florent Labodinière, Gitarre und Oud
Antoine Rozenbaum, Kontrabass

Anfahrt