NOBUNTU | Simbabwe

»Halleluja« Gospels & Traditionals zum Fest.  

Markusplatz 1 01127 Dresden

Tickets ab 15,40 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Konzert- und Theateragentur Andreas Grosse, Rethelstraße 17, 01139 Dresden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

»Halleluja«
Gospels & Traditionals zum Fest.
NOBUNTU | Simbabwe

NOBUNTU sind:
ZANELE MANHENGA Gesang
HEATHER DUBE Gesang
JOYLINE SIBANDA Gesang
THANDEKA MOYO Gesang
DUDUZILE SIBANDA Gesang

Die fünf Sängerinnen präsentieren in ihrem neuen vorweihnachtlichen Programm Gospels und Traditionals aus dem südlichen Afrika, die dort während der Weihnachtszeit gesungen werden.
Mit ausdrucksstarken Stimmen und einer ergreifenden Performance feiern sie das Fest der Geburt Christi auf emotional bewegender Weise mit einer Musik, die vor Kraft und Gefühl nur so strotzt.

85% der Bevölkerung Simbabwes gelten als Christen, wobei die Anglikanische, die Römisch-Katholische und die Methodistische Kirche die größten Gemeinden stellen. Wie in anderen afrikanischen Ländern, die lange Zeit als europäische Kolonien besetzt waren, mischen sich auch hier manchmal Reste ehemals lokaler Natur-Religionen in den christlichen Glauben.

Im Dezember vergangenen Jahres gastierte das Ensemble letztmalig in Europa.
Nun freuen wir uns auf ihre weihnachtliche Wiederkehr.

NOBUNTU, das fünfköpfige A-cappella-Ensemble kommt aus der Stadt Bulawayo im Südwesten Simbabwes, die dort als Kulturhauptstadt gesehen wird. Bulawayo ist das Herz der Ndebele-Kultur und gilt als Zentrum für traditionelle Musik, Tanz, Theater und bildende Kunst.

Bei den Ndebele und auch anderen Zulu-Völkern gibt es eine besondere Chor- und A-cappella-Tradition. Bereits in den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts entstand rund um die Industriegebiete in Natal und Johannesburg mit der “Mbube” genannten Vokalart eine kunstvolle Stilistik, in der eine hohe Solo-Stimme von zumeist vier weiteren Stimmen begleitet wird. Der Erfolg des “Mbube” und nachfolgender Stile wie “Isicathamyia” führte zu Gründungen zahlreicher A-cappella Formationen.

A cappella Musik ist in Zimbabwe traditionell reine Männerdomäne. Doch mit NOBUNTU kommt innovative Frauenpower: Fünf mutige Sängerinnen einer neuen Generation zelebrieren Schönheit, Kraft, Weiblichkeit und Reichtum ihrer Kultur.
Sie kombinieren traditionelle simbabwische Musik, Gospel, Afro-Jazz und Crossover und erklären das so:

„Musik überwindet Grenzen zwischen Sprachen, Stämmen, Hautfarben und Ländern. Sie ist die Nahrung, mit der afrikanische Kinder ihr Leben leben und zu wunderschönen Geschöpfen heranwachsen.“

Mit einen Texten zu eigenen Kompositionen setzen sie wichtige Impulse für Veränderungen herkömmlicher Rollenmuster. Die meisten ihrer Lieder sind Ausdruck von und Aufruf für Solidarität, Gemeinschaft, Lebensmut, Bescheidenheit. Passend der Name: In Nobuntu steckt der Zulu-Begriff Ubuntu, den man mit „Mutter der Menschlichkeit“ übersetzen kann.

NOBUNTU singen in Englisch, Ndebele und Xhosa und begeistern mit einer ungemein charismatischen Show. Die Klänge einer Mbira und einer Djembe-Trommel sowie urwüchsige Tanzeinlagen sind das Nonplusultra ihrer Auftritte, bei denen ihnen regelmäßig die Herzen der Zuschauer zufliegen.

Die Sunday Times beschrieb es so:
»Bei diesen fünf Frauen vermählen sich enormes sängerisches Können und pure Leidenschaft. Pulsierend und atemberaubend überzeugt und begeistert das Ensemble mit funkelnder Kraft und weiblichem Charme. Man möchte aufstehen und mitsingen...«

Videos

Anfahrt