Nikolai Tokarev - Klavierabend

Mühlwiesenstr. 6
74321 Bietigheim-Bissingen

Tickets ab 26,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kultur- und Sportamt Stadt Bietigheim-Bissingen, Hauptstr. 79, 74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Mittwoch, 31. Januar 2018, 20 Uhr
19.15 Uhr Einführung
Kronenzentrum
Nikolai Tokarev, Klavier

M. Mussorgsky – Bilder einer Ausstellung
F. Liszt – Klaviersonate h-Moll

Nikolai Tokarev (geb. 1983) entstammt einer bekannten Musikerfamilie aus Moskau. Er absolvierte seine Ausbildung an der dortigen „Gnessin-Musikschule für besonders begabte Kinder“. 2003 setzte Tokarev sein Studium am Royal Northern College of Music (RNCM) in Manchester¬ fort und schloss dieses ein Jahr später mit der „goldenen Medaille“ ab. Ab Sommer¬ 2006 besuchte er eine Nachdiplom¬klasse bei Prof. Barbara Szczepanska an der Robert Schumann¬ Hochschule Düsseldorf. Meisterkurse belegte er bei Prof. Rudolf Buchbinder in Zürich.
Tokarev erhielt bereits in jungen Jahren zahl¬reiche Preise. So gewann er im Jahr 2000 den
„10. Eurovision Grand Prix of Young Musicians“ in Bergen/Norwegen und wurde im Sommer 2006 mit dem 2. Preis beim Concours Géza Anda in Zürich ausgezeichnet. Mit seiner Interpretation von Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr. 3 in Begleitung des Tonhalle-Orchesters Zürich konnte er zudem den Géza Anda-Publikumsreis erlangen.
Im September 2006 wurde ihm bei den Orpheum¬Musiktagen mit der Camerata Salzburg in Zürich der Preis für die beste Interpretation eines Mozart-Klavierkonzerts verliehen.
Tokarev konzertierte mit internationalen, renommierten Orchestern und arbeitete mit bedeutenden Dirigenten wie Mario Venzago, Yiri Kout, Yiri Belohlavek, Tugan Sokhiev, Julian Kuerti, Maxim Vengerov sowie Vladimir Spivakov zusammen.

Karten 30 € / 26 €

Einführung: Dr. Christina Dollinger

Ort der Veranstaltung

Kronenzentrum
Mühlwiesenstraße 6
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in Bietigheim-Bissingens Altstadt liegt das Kronenzentrum. Mit Blick auf den Bürgergarten und die Enz-Promenade finden hier regelmäßig unterschiedlichste Veranstaltungen statt. Neben dem großen und kleinen Kronensaal sind im Kronenzentrum Geschäfte und Restaurants untergebracht. Hier wird für Jeden etwas geboten!

Das Kronenzentrum wurde 2012 in den ehemaligen Hallen vom Hertie-Haus eröffnet. Im Erdgeschoss befinden sich hinter der orange-leuchtenden Fassade mehrere Geschäfte. Mit einem gläsernen Aufzug kommen Sie entlang der Außenfläche in den Eingangsbereich des großzügigen Foyers. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf das Enzviadukt und die zahlreichen Fachwerkhäuser in der Altstadt. Der Kronensaal grenzt an das Foyer an und ist ein richtiges Multitalent. Egal ob Tanzveranstaltung, Konzert oder Tagung – der Saal lässt sich für jedes Event individuell gestalten. Der benachbarte „kleine Saal“ ist mit 60 bis 150 Plätzen ein wenig intimer und eignet sich besonders für kleinere Konzerte. Auch im kleinen Saal gibt die großzügige Glasfront den Blick auf die wunderschöne Kreisstadt Bietigheim-Bissingen frei. Beide Säle haben zudem eine ausgezeichnete Akustik- da schlagen die Herzen von Konzertbesuchern höher. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt das erstklassige, gastronomische Angebot vom Restaurant Kronenstuben. Besonders eindrucksvoll ist die Terrasse mit Blick über die Dächer der Bietigheimer Altstadt! Ein Besuch im Kronenzentrum ist ein Erlebnis für alle Sinne!

Bietigheim-Bissingen liegt zwischen Stuttgart und Heilbronn und das Kronenzentrum inmitten der herrlichen Altstadt. Dank der zentralen Lage erreichen Sie das Kronenzentrum ganz bequem zu Fuß oder auch mit dem Auto. Vom Bahnhof laufen Sie bei einem entspannten Spaziergang entlang der Enzpromenade durch den Bürgergarten bis zum Kronenzentrum. Autofahrer können ihren PKW ganz bequem in der hauseigenen Tiefgarage abstellen.