Nikki Hill & Band

Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau

Tickets ab 19,90 €

Veranstalter: KAP Torgau e.V., Straße der Jugend 14 B, 04860 Torgau, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 19,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wer bereits einmal erlebt hat wie sich Nikki Hill die Seele aus dem Leib singt, wird es bestätigen – diese Frau ist wie ein Donnerschlag!

Hill und ihre Band (die sie selbst als ‘The Pirate Crew’ bezeichnet) klettern Schritt für Schritt an die Spitze der Roots-Musik Szene und hinterlassen Scharen von begeisterten Fans auf ihrem Weg dorthin. Mit ihrer ungefilterten Energie nehmen sie alle Varianten amerikanischer Roots-Musik auf und liefern einen Sound, der wieder an den Rock´n´Roll glauben lässt! Nikkis raue erdige Stimme, ihre Stax-Soul Dynamik, die treibende Rhythmus-Gitarre von Ehemann Matt Hill und eine tighte Rhythm-Sektion verschmelzen zur einer Einheit und kreieren einen Sound, der authentischer nicht sein könnte.

Nikki, die aus Durham, North Carolina stammt, hat sich ihren `Deep South Soul` auf ehrliche Art und Weise erhalten. Ihre ersten musikalischen Wurzeln schlug
sie als Kind, als sie in den Gospel-Chören der Kirche sang. Nachdem Nikki mit ihrem Ehemann und Gitarristen Matt Hill zusammen gekommen war, formten sie ein unaufhaltbares Team und haben sich seither als wahre Missionare des Roots
Rock and Roll etabliert!

Falls Ihr noch nicht von ihr gehört habt, bereitet Euch auf einen Knall vor – Ihr wurdet gewarnt.

Nikki Hill ist da !!!!

Ort der Veranstaltung

KAP Torgau e.V. (Kulturbastion)
Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Hinter drei Buchstaben K, A und P verbirgt sich ein Allrounder unter den Veranstaltungslocations. Bei dem bunten Programm in der „Kulturbastion“ kommen alle Altersgruppen auf ihre Kosten: Das Kulturelle Aktionsprojekt in Torgau bietet Kino, Theater oder Livemusik.

Bereits auf den ersten Blick erkennt man, dass die Kulturbastion über eine lange Geschichte verfügt. Der eindrucksvolle Backsteinbau war früher eine Flankenkasematte der Bastion Torgau, die Napoleon 1809 zur Sicherung der Elblinie erbaute. In den Jahrzehnten darauf wurde das Gebäude für verschiedene Zwecke genutzt, bis es 2005 schließlich als „Kulturbastion“ neu eröffnet wurde. In den tonnenförmigen Räumen, die früher als Bunker dienten, finden heute vielfältige Veranstaltungen statt.

Mit dem Auto gelangen Sie über die B183 zur Straße der Jugend. Vor der Kulturbastion befinden sich Parkplätze in begrenzter Anzahl, weitere Parkflächen sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, erreichen die Location über die Haltestelle „Straße der Jugend“, die von verschiedenen Buslinien angesteuert wird. Der Bahnhof Torgau ist eine Viertelstunde entfernt.