Nik Page & the Chamber Rocks - Klassiker der Rockmusik in kammermusikalischem Gewand

präsentiert von Antenne Brandenburg  

Domplatz 7
15517 Fürstenwalde/Spree

Tickets ab 15,85 €

Veranstalter: Kulturfabrik Fürstenwalde gGmbH, Domplatz 7, 15517 Fürstenwalde, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 15,85 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Klassiker der Rockmusik in kammermusikalischem Gewand

Was entsteht wenn ein Rocksänger gemeinsame Sache mit Klassik-Musikern macht??
Ein spannender Clash der Kulturen: zeitlose Kultsongs von Depeche Mode, Metallica, Rammstein, David Bowie, Queen, den Ärzten und vielen weiteren Rockgrößen werden aus dem Blickwinkel der Klassik neu erschaffen, reduziert auf Piano, Cello und Gesang.

Die international renommierten Klassik-Musiker Uwe Christian Müller, Cellist der Neubrandenburger Philharmonie, und Konzertpianistin Corinna Söller arbeiteten bereits mit zahlreichen Ikonen der Klassik zusammen (Rolando Villazón, José Carreras, Placido Domingo u.v.a.).

Blind Passenger-Frontmann Nik Page gehört mit seiner unverwechselbaren rauchigen Bass-Stimme zu den charismatischsten Sängern der deutschen Rock- und Dark-Wave-Szene und bespielte bereits Festivalbühnen wie Rock am Ring, Wacken und das Hurricane-Festival.
Bereits mit ihrem gemeinsamen Klassik-Crossover-Projekt Songs Of Lemuria hatten sich die drei so verschiedenen Musiker mit der Frage befaßt, wie wohl Songs von David Bowie, Depeche Mode oder auch Udo Lindenberg geklungen hätten, wenn diese Musiker vor der Erfindung von E-Gitarre und Rockschlagzeug geboren worden wären.
Während Page & Co. mit Songs Of Lemuria pausieren, gehen sie nun in neuer Konstellation als CHAMBER ROCKS auf Tour um die Welt des Rock abermals mit der Welt der Kammermusik zu verschmelzen und ein weiteres mal zu beweisen dass Klassik bei aller Melancholie auch durchaus rocken kann!!
NIK PAGE & THE CHAMBER ROCKS

Rock trifft auf Klassik!!
kammermusikalische Interpretationen von David Bowie, Depeche Mode, Rammstein, Metallica, den Ärzten u.v.a.

Piano: Corinna Söller
Cello: Uwe-Christian Müller
Gesang: Nik Page

Ort der Veranstaltung

Kulturfabrik Fürstenwalde
Am Domplatz 7
15517 Fürstenwalde/Spree
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Kulturfabrik in Fürstenwalde gehört zu einem der kulturellen Hotspots der Stadt. Hier finden besonders am Wochenende immer zahlreiche Veranstaltungen statt. Von Lesungen vor kleinerem Publikum bis hin zu großen Open-Airs hat die Kulturfabrik für Jeden etwas im Programm.

Untergebracht ist die Kulturfabrik in einem ehemaligen Brauereigebäude. Schon im 19. Jahrhundert wurde der „Fabrik-Bischofsburg-Komplex“ erbaut- später diente sie als Mälzerei und Margarinefabrik. Zu DDR-Zeiten waren im Gebäude die Lager- und Verwaltungsräume des Staatlichen Großhandels untergebracht. Seit 1992 ist der Komplex im Besitz der Stadt Fürstenwalde. Die Backsteinfassade mit Industriecharakter und die großzügigen Räume sind die perfekten Bedingungen für das soziokulturelle Zentrum. Dank dem Einsatz engagierter Fürstenwalder Kulturvereine wurde die Kulturfabrik ins Leben gerufen. Bis heute ist sie bei den Fürstenwaldern äußerst beliebt. Zur Kulturfabrik gehört neben Events auch ein Kinderladen, das soziokulturelle Zentrum für junge, jung- und hiergebliebene Menschen "Parkclub“, das Museum der Stadt und die künstlerischen Werkstätten. Die Kulturfabrik sorgt auf jeden Fall für viel Leben in Fürstenwalde und fördert in ihrer Vermittlerposition den kulturellen Austausch in der Stadt.

Kommen auch Sie in die Kulturfabrik in Fürstenwaldes Zentrum und genießen Sie das ausgewählte Programm! Der einzigartige Industrie-Charme aus alten Zeiten wird auch Sie begeistern. Mit dem Bus gelangen Sie in nur wenigen Minuten vom Bahnhof aus zur Kulturfabrik. Autofahrern stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.