Night of the Dance - Irish Dance 2018

Music by Riverdance, Lord of the Dance uvm.  

Ludwigstraße 2
97688 Bad Kissingen

Tickets ab 43,90 €

Veranstalter: ASA Event GmbH, Pleidelsheimer Str. 47, 74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die Broadway Dance Company & Dublin Dance Factory präsentieren
Night of the Dance
Irish Dance reloaded
Perfektion, Leidenschaft und pure Energie


Music by: Riverdance, Celtic Tiger, Lord of the Dance, Celtic Woman, Feet of Flames, Lady Gaga, Gaelforce Dance uvm.

Südamerikanische Leidenschaft gepaart mit irischem Temperament. Was daraus entsteht ist ein atemberaubendes Bühnenfeuerwerk. Irish Dance reloaded ist Perfektion, Leidenschaft und pure Energie.

Erstmalig werden in einer deutschen Bühnenfassung die schönsten und bekanntesten Tanzszenen des irischen Stepptanzes im Stile von Riverdance, Celtic Tiger, Lord of the Dance, Feet of Flames oder Celtic Woman mit schwindelerregenden Akrobatikeinlagen der südamerikanischen Artistengruppe ‘Pura Vida‘ kombiniert. Das aktuelle Programm ‘Irish Dance reloaded‘ ist eine faszinierende Mischung aus Leidenschaft und purer Energie vereint in einem fesselnden und vielseitigen Tanzspektakel.

Im Verlauf des 90-minütigen Programms zieht sich der irische Stepptanz - klassisch und modern interpretiert – wie ein roter Faden durch den Abend. Die irische Lebensfreude sprüht aus jeder Szene. Das Publikum erlebt live und zum Greifen nah wie die Erde bebt, wenn unzählige Füße absolut synchron und in mitreißendem Rhythmus auf den Boden donnern. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen zieren die Vita dieses international hochkarätig besetzten Ensembles, das bei jeder Vorstellung durch Können,
Perfektion und unglaubliche körperliche Ausdauer überzeugt.

Night of the Dance nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch das vielfältige Spektrum der Tanzgeschichte. Von sanften Bewegungen auf Zehenspitzen bis hin zum kraftvollen Stepptanz mit seinen einzigartigen Schrittfolgen – diese Tanzshow verbindet beeindruckende Choreographien, traditionellen irischen Stepptanz und progressive Tanzelemente. Fantasievolle Kostüme sowie ein ausgefeiltes Licht- und Soundkonzept runden das Gesamtbild ab.

Ort der Veranstaltung

Regentenbau
Ludwigstraße 2
97688 Bad Kissingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Bereits zur Zeit des 19. Jahrhunderts war Bad Kissingen Ort der Wahl für viele Adlige Europas und der restlichen Welt. Das hatte der Ort vor allem seinen Kureinrichtungen zu verdanken, zu denen seit 1913 auch der prunkvolle Regentenbau zählt. Noch heute erfreut sich das repräsentative Gebäude großer Beliebtheit und ist mit seinen klassischen Gesellschaftsräumen das Wahrzeichen Bad Kissingens.

Eingeweiht wurde der prächtige Regentenbau 1913 im Beisein Ludwig III., dessen Vater den Bau in Auftrag gegeben hatte. Zwischen Ostufer der Saale und dem Kurgarten erhebt sich das monumentale Bauwerk mit seinen korinthischen Säulen und vorgelagerten Terrassen. Der klassizistische Stil der Außenfassade wird im Inneren durch Verwendung verschiedenster Stile nicht durchgehend weitergeführt. Die Innenräume sind dadurch jedoch nicht weniger stilvoll, sondern in ihrer Ausführung individuell, elegant und außergewöhnlich.

Als Festsaal präsentiert sich der mit Kirschbaumholz vertäfelte Max-Littmann-Saal. Er rangiert unter den 20 besten Konzertsälen Europas und viele namhafte Orchester wie die Wiener Symphoniker schätzen ihn wegen seiner hervorragenden Akustik. Als Raum für kleinere Konzerte und Zusammenkünfte bietet sich der Grüne Saal an, der mit silberner Ornamentik auf grünem Grund eine ganz besondere Atmosphäre schafft. Der Weiße Saal im Stil des Rokoko verleiht festlichen Anlässen mit reichen Stuckaturen und silbernen Kronleuchtern den passenden Schliff. Einen Salon unter freiem Himmel bietet nicht zuletzt der neobarocke Schmuckhof. Angelehnt an italienische Gärten ist er mit Skulpturen und Fresken geschmückt und jährlich Schauplatz des Rakoczy-Festes.