Um bestmöglich für Ihre Sicherheit zu sorgen, wurden alle Veranstaltungen unseres Angebots mit den vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen freigegeben. Dazu gehören beispielsweise Lüftungskonzepte oder Abstandsregelungen.

NEULAND - ab 10 J. - Theater am Strom

Hasselbrookstraße 25
22089 Hamburg

Event organiser: FUNDUS THEATER gGmbH, Hasselbrookstrasse 25, 22089 Hamburg, Deutschland

Tickets

Buchung auf Grund der aktuellen Lage nur direkt übers FUNDUS THEATER, Tel. 040 250 7270, post(at)fundus-theater.de

Event info

Erkundung eines Fluchtweges aus Syrien | Theater am Strom
Der Berliner Schauspieler syrischer Herkunft Mudar Ramadan und die Hamburger Schauspielerin Gesche Groth machen sich mit den Zuschauer*innen auf die Suche nach der exemplarischen Fluchtgeschichte eines syrischen Kindes von Aleppo nach Deutschland. In schlaglichtartigen Versuchen nähern sie sich typischen Orten und häufigen Situationen dieser Flucht an und versuchen, hinter die medialen Bilder und Berichte zu schauen, um ihr eigenes Verstehen und ihre Empathie zu vertiefen. Das junge Publikum wird an Fragen und Gefühlen der Schauspieler*in direkt beteiligt.
Spiel: Gesche Groth, Mudar Ramadan | Inszenierung: Christiane Richers | Komposition & Sounds: Dieter Gostischa | Ausstattung: Marcel Weinand | musikalische Einspieler: Roberto Romano, Mailand / Duduk & Kako Weiß – Bariton-Saxophon / Nahla Elzien – Gesang
Foto: Andreas Schwarz
Gefördert durch die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, die Hamburgische Kulturstiftung, die Rusch-Stiftung, die Preuschhof-Stiftung und den Dachverband freie Darstellende Künste

Location

FUNDUS THEATER
Hasselbrookstraße 25
22089 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Fundus Theater Hamburg ist DIE Adresse für Kindertheateraufführungen in Hamburg. Hier ist Platz für Unterhaltung, die der ganzen Familie Spaß macht. Die Betreiber geben alles, um für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren das perfekte Theatererlebnis zu erschaffen.

Seine Anfänge fand das Fundus als Tourneetheater, das von Silvia Deinert und Tine Krieg 1980 gegründet wurde. Dreizehn Jahre später gab es eine erste stationäre Probebühne, 1997 eröffnete schließlich das heutige Theater in Hamburg-Eilbek. Der Betrieb startete mit einer Eigenproduktion namens „Das Familienalbum“, die sogar als Bilderbuch umgesetzt worden ist. Das Theater hat heute 120 Sitzplätze und versteht sich als Ort für originelles und modernes Kindertheater. Eine besondere Sparte ist dabei das „Forschungstheater“, bei dem Kinder gemeinsam mit Wissenschaftlern experimentieren und die Welt entdecken können.

Das Theater liegt am Rande von Hamburg-Eilbek und ist über die Haltestelle Landwehr bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Besucher, die mit dem Auto anreisen, gelangen über die B5 in die Hasselbrookstraße. Das Fundus Theater hat keine eigenen Parkplätze.