NeujahrsTangokonzert - mit dem Gran Orquesta de Tango Carambolage

Holbeinstraße 68
01307 Dresden

Tickets from €15.30

Event organiser: JohannStadthalle e.V., Holbeinstraße 68, 01307 Dresden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Vorverkaufspreis

per €15.30

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Schwerbehinderte Personen mit "B" im Ausweis zahlen den vollen Preis. Die Begleitpersonen erhält freien Eintritt mit separatem Ticket.
print@home after payment

Event info

An diesem Abend wird entgegen vieler Tangoklischees musikalisch und tänzerisch die Faszination des originalen Tangos beschrieben, die alle Menschen ergreift, wenn sie sich dem Tango nähern.

Begleiten Sie uns auf eine musikalische Reise durch über 100 Jahre Tangowahnsinn. Sie werden selber feststellen, der Tangoschritt ist gar nicht so schwer wie manche sagen. Wer sich in das Tango-Milieu begibt wird dies selbst am eigenen Leib erfahren, gefangen von der Musik des GRAN ORQUESTA DE TANGO CARAMBOLAGE.
Und zuvor gibt es wieder eine Stunde kostenlose Tango-Tanz-Einführung!

Geschichtlich betrachtet tauchte erstmals um 1880 am Rio de la Plata der Tango auf und hat sich seither rasant über den gesamten Erdball ausgebreitet. Welche Faszination der Tango mit seiner Musik, die Poesie der Texte und der einst als verrucht geltende Tanz erneut ausüben, zeigt der Tango-Boom der letzten Jahre. Überall wurden Schulen und Salons gegründet, Tango-Filme und Shows ziehen ein großes Publikum an, Stars der klassischen Musik wie Gidon Kremer, Milva, Daniel Barenboim haben den Tango für sich entdeckt und seit September 2009 gehört der Tango zu den Meisterwerken des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit der UNESCO, mit anderen Worten, er zählt zum Kulturerbe der Menschheit.

Inspiriert vom Tango und seinem Hauptinstrument, dem erzgebirgischen Bandoneon, formierten sich um den Dresdner Bandoneonspieler Jürgen Karthe 2011 über 20 Musiker unterschiedlichster Couleur zu einem Tangoorchester zusammen was nicht nur in Europa seinesgleichen sucht. Es ist die Musik des Tango Argentino die man vielleicht sonst nur von verstaubten Schallplatten kennt. Neu aufbereitet, arrangiert, entstaubt ohne die Patina wegzuwischen, so erklingt das Orchester im neuen Sound, eben 100 Jahre Zeitgeschichte.

Eintritt: 15,30 € Vorverkauf, 17,50 € Abendkasse
Ort: JohannStadthalle

Location

JohannStadthalle
Holbeinstraße 68
01307 Dresden
Germany
Plan route

Die JohannStadthalle ist ein buntes und wichtiges Kulturzentrum in Dresden. Hier sind unter einem Dach viele künstlerische Programme vereint, deren führender Grundgedanke die Offenheit ist. Der soziokulturelle Verein bereichert das Leben des Stadtteils mit generationsübergreifenden Kulturveranstaltungen, Filmreihen, Workshops, Vorträgen, Debatten und Ausstellungen.

Das Kulturzentrum JohannStadthalle bietet seit Mitte 2009 eine große Bandbreite an Veranstaltungen und Projekten, die für das breitgefächerte Publikum aus der Johannstadt und weit darüber hinaus konzipiert sind. Gegenwärtige Ausdrucksformen werden ebenso gefördert wie die aktive Beteiligung der Gäste, das öffentliche Nachdenken über aktuelle Fragen unserer Zeit und die enge Verknüpfung zwischen Publikum und Kulturschaffenden.

Die JohannStadthalle schafft einen Raum der Mitgestaltung, Kreativität und individuellen Entfaltung zum Wohle der Gemeinschaft. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann dieser Ort über die Haltestelle „Gabelsberger Straße“ erreicht werden. Des Weiteren ist der Zugang zur JohannStadthalle barrierefrei.